Automation für Videowalls und Operator-Arbeitsplätze



   

Die redundant ausgelegte CommandBox gewährleistet den zuverlässigen Empfang und die Verarbeitung von nahezu allen Alarmen sowie die blitzschnelle Weiterleitung auf die Monitorwand und die Arbeitsplätze. Als Eingangssignale werden z.B. potentialfreie Kontakte, Audio-Signale, TCP-IP-Traps, Bilddaten-Auswertungen von PixelDetection, SNMP, und viele weitere mehr verarbeitet. Zudem können vom Operator durch einen Tastendruck auf dem CommandPad am Arbeitsplatz vordefinierte Szenarien aktiviert werden.

   

 

  • Arbeitserleichterung: Bediener werden zuverlässig unterstützt
  • Blitzschnell: Aufschaltung von Alarmen auf Arbeitsplätze und Monitorwände
  • Sicher: Wichtige Alarme gehen nicht mehr verloren
  • Teamwork: Aufschaltung der Systeme auf die Großbildwand -für Alle
  • Flexibel: Nahezu alle Eingangssignale werden verarbeitet
  • Situationsbezogen: Komplexe (Alarm)-Szenarien sind auch auf Knopfdruck verfügbar


Kundenstimmen:

Marius Förster

Manager der operativen IT-Abteilung
im Hause s.Oliver
„Mit dem neuen Leitstand sind wir für die Zukunft optimal gerüstet.“

AUDI AG Ingolstadt

Heinz Braun
ehemaliger Leiter der Fahrzeugsteuerung (rechts)

Werner Mengert
verantwortlich für IT-Umfänge im Fachbereich und die Planung des Projektes

Freuen sich gemeinsam mit ihrem Team über die erfolgreiche Inbetriebnahme des neues Leistandes.

Ronny Gehrmann

AES Betriebsleiter
„Die Erleichterung durch die neue Technik ist deutlich spürbar. Wir können unsere Mitarbeiter wesentlich flexibler einsetzen, da an jedem Arbeitsplatz jedes System bedient werden kann.“