News und aktuelle Projektberichte. Referenzen aus dem Bereich Kontrollraum, Leitstand, Leitwarte und Leitstelle. Lassen Sie sich inspirieren!

Erfahren Sie, wie Projektleiter uns nach der abgeschlossenen Installation bewerten:

Update für Erdgas-Messwarte


Die Zahlen sprechen für sich: Fast 30 Prozent des deutschen Erdgases stellt das norwegische Unternehmen Gassco über die Erdgasempfangsanlagen in Emden und Dornum zur Verfügung. Täglich können rund 150 Millionen Kubikmeter Erdgas durch die dortigen Leitungen transportiert werden. Qualität und Mengen aber auch der reibungslose Ablauf des Transports müssen konsequent überwacht werden. Dafür sind im ostfriesischen Emden die Mitarbeiter der dortigen Messwarte zuständig. Technisch unterstützt wird diese Tätigkeit durch Produkte aus dem Hause JST.

Zum Bericht

Mit effizienten Maßnahmen zur hochmodernen Facility-Leitwarte


Internationale Funkausstellung in Berlin. Tausende von Besuchern drängeln sich durch die Messehallen. Und ganz langsam und anfänglich völlig unbemerkt fällt die Klimatisierung aus. Ein Alptraum, vor dem sich in den Gebäuden der Messe Berlin GmbH niemand fürchten muss. Aktuellste Leittechnik macht es möglich, solchen Szenarien präventiv zu begegnen. In einer der modernsten Facility Leitwarten Europas verlässt sich das Operatoren-Team dabei auf Produkte aus dem Hause JST- Jungmann Systemtechnik.

Zum Bericht

Montageleitstand hat zentrale Anlagenüberwachung im Blick


Ganz gleich, ob elegante Limousine oder sportliches Coupé – alle Fahrzeuge, die im Audi-Werk Ingolstadt gefertigt werden, durchlaufen eine ganze Reihe von verschiedenen Montagestationen. Um sicherzugehen, dass dieser Workflow reibungslos funktioniert, überwachen die Mitarbeiter des Ingolstädter Montageleitstands der Audi-Baureihen A4 und A5 insgesamt mehr als 330 Anlagen. Mit technischen Einrichtungen aus dem Hause Jungmann Systemtechnik wird diese Arbeit maßgeblich unterstützt.

Zum Bericht

Innovatives Leitstand-Konzept


Die Stadtwerke Ratingen haben aufgerüstet und setzen Ihre ohnehin schon hohen Sicherheitsstandards auf eine neue Stufe. Im zentralen Leitstand des lokalen Querverbund-Energieversorgers arbeiten die Operatoren jetzt mit modernster, zukunftsweisender Technik aus dem Hause Jungmann Systemtechnik. Die Netzführung der wichtigsten Verteilnetze und Anlagen der Stadtwerke sowie die Überwachung und Steuerung weiterer systemrelevanter unternehmenseigener Anlagen werden mit dem Neusystem entsprechend sicherer und effizienter durchgeführt. Dies gilt insbesondere für die stetig wachsende Anzahl an Kundenanlagen, die im Rahmen von Dienstleistungsverträgen in die Betriebsführung der Stadtwerke Ratingen eingebunden sind. Mögliche Fehlzustände werden schneller erkannt und die 24/7-Rufbereitschaft der Stadtwerke Ratingen bei Notwendigkeit unmittelbarer aktiviert.

Zum Bericht

Mit neuer Leitwarte zu mehr Sicherheit in den Betriebsabläufen


Ob simulierte Extrembedingungen oder realistische Voraussetzungen – Hard- und Software der Bahnsysteme aus dem Hause Siemens werden im Prüf- und Validationscenter Wegberg-Wildenrath auf Herz und Nieren inspiziert. Eine über 30 Kilometer lange Gleisanlage steht dort zur Verfügung. An 365 Tagen im Jahr werden statische und dynamische Tests an Fahrzeugen und Systemen vorgenommen. Eine Aufgabe, für die es einer perfekt ausgestatteten Leitwarte zur Überwachung bedarf. Mit Unterstützung der Fachleute von Jungmann Systemtechnik konnte ein Kontrollraum realisiert werden, der allen Erfordernissen gerecht wird.

Zum Bericht

Leitwarte als Herzstück der MVA


Alle Betriebs- und Emissionsdaten laufen bei ihnen zusammen, sie kontrollieren, dass die Grenzwerte keinesfalls überschritten werden und somit höchster Sicherheitsstandard garantiert wird: Die Operatoren in der neuen Leitwarte der Müllverwertungsanlage Bonn GmbH (MVA), einer Tochtergesellschaft der Stadtwerke Bonn, überwachen im Herzstück der Anlage sämtliche Daten und Funktionen. Unterstützt wird diese wichtige Aufgabe von Produkten aus dem Hause Jungmann Systemtechnik – JST.

Zum Bericht

Neue Leitwarte schafft optimale Arbeitsbedingungen


Als eines der größten Biotechnologiezentren Europas und innovatives Kompetenzzentrum für Life Science im Großraum München konnte das Penzberger Werk des Pharma und Diagnostics-Konzerns Roche in den vergangenen Jahren ein stetiges Wachstum verzeichnen. Davon blieb selbstverständlich auch die Energieversorgung und mit ihr deren Leitzentrale nicht unberührt. Anlass genug, neben erforderlichen Erweiterungen des Anlagenparks auch eine komplett neue Leitzentrale zur optimalen Steuerung der gesamten Werksversorgung einzurichten. Eine perfekte Anforderung für die Kontrollraumspezialisten von Jungmann Systemtechnik – JST.

Zum Bericht

Mit neuem Leitstand zu systemübergreifender und flexibler Überwachung


Ob Trinkwasser oder Wärme, Elektrik oder Kaltwasser für die Laserkühlung – im Leitstand der VW Kraftwerk GmbH laufen die Fäden der gesamten Energieversorgung des Volkswagen Standorts Wolfsburg zusammen. Nach der Modernisierung mit zukunftsweisender Technik und hochwertigem Mobiliar aus dem Hause Jungmann Systemtechnik – JST werden dort die verschiedenen Versorgungseinrichtungen auf dem acht Quadratkilometer großen Werksgelände nun komfortabel in einem Neubau überwacht.

Zum Bericht

Punktlandung mit zukunftssicherer Leitwarte


Strukturelle Änderungen im Unternehmen, die Optimierung der Arbeitsplätze und eine komplette Modernisierung der Leittechnik – drei bedeutende Anforderungen, die am Standort Reick der DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH realisiert werden sollten. Als Partner zur Bewältigung dieser Mammut-Aufgabe haben sich die DREWAG-Verantwortlichen nach genauer Markt-Sondierung für die Kontrollraum-Spezialisten von Jungmann Systemtechnik entschieden. Ergebnis: „Eine Leitwarte, die man wirklich als Punktlandung bezeichnen kann“, so Tino Kuhnke (Gruppenleiter Erzeugung, Leitwarte).

Zum Bericht