MultiStreaming: Diese KVM-Lösung erlaubt Flexibilität ohne Limits

Überragende Performance: Jede Quelle auf jeden gewünschten Bildschirm aufschalten. Nur eine Maus und Tastatur für alle Anwendungen. Intuitive Bedienung mit der myGUI®-Oberfläche. Und das alles kostensparend und mit geschärften Blick auf die Sicherheit. Lernen Sie hier die komfortable Kontrollraumsteuerung mit MultiStreaming kennen!

Angebot anfordern
FLEXIBEL SICHER KOSTENSPAREND

Unschlagbare Argumente machen MultiStreaming zum perfekten Werkzeug

Flexibel: Jedes einzelne Display wird mit SplitView zur Multi-Anzeige

Berechenbar: Keine aufwendige Spezialhardware notwendig

Grenzenlos: Remote Access auf Zielstandorte weltweit

Sicher: Redundanz auf Netzwerkbasis gewährleistet

Komfortabel: Steuerung aller Systeme mit der myGUI®Bedienoberfläche

Funktional: Streaming sämtlicher Informationen über das Netzwerk

Kompatibel: Hybrid-Lösung mit MultiConsoling® möglich

Überschaubar: Pro Arbeitsplatz nur eine Tastatur und Maus

Steuerung Ihres Kontrollraums mit MultiStreaming

Betreten Sie eine neue Stufe der Kontrollraumsteuerung! Alle Quellen des Leitstands komfortabel und flexibel über das Netzwerk verschalten? Mit MultiStreaming wird diese Idee zur Realität. Mühelos und ohne lange Einarbeitungsphase für die Mitarbeiter lassen sich die gewünschten Systeme auf der Großbildwand und am Arbeitsplatz darstellen. Jedes Display verwandelt sich bei Bedarf in eine Multi-Anzeige. Entfernungen spielen keine Rolle mehr.

01

Auswahl: Hardware-Lösung, softwarebasierte Variante oder Hybrid-Alternative

Jede Quelle der Leitwarte ansteuern und bedienen? Dafür hält MultiStreaming drei Lösungsoptionen bereit. Abhängig von Ihren Prioritäten kann das System sowohl auf Software-Basis aber auch als Hardware-Version die Arbeit im Kontrollraum optimieren. Selbst die Kombination mit bestehenden MultiConsoling®-Anlagen ist möglich.

02

SplitView: So wird jedes einzelne Display zu einer flexiblen Multi-Anzeige

Vorbei die Zeiten starrer Vorgaben durch festgelegte 16:9 Formate. Sie bestimmen, Bildausschnitt, Größe und Positionierung bei der Darstellung Ihrer Anwendungen. Mit MultiStreaming perfektionieren Sie die Wiedergabe auf Ihren Displays und kombinieren dank der einzigartigen SplitView-Funktion mehrere Quellen auf einem Bildschirm.

03

Dynamic SplitControl öffnet das Tor zu einer neuen Performance-Welt

Relevante Systeme in einer übersichtlichen Darstellung eigenständig kombinieren. Die Quellen dann direkt in der Benutzeroberfläche bedienen! Mit diesem entscheidenden Performance-Vorteil macht Dynamic Split-Control jeden einzelnen Monitor am Operator-Arbeitsplatz zum individuellen Instrument der Kontrollraumsteuerung.

04

Grenzenlos remote in die Welt: schnell, sicher und konstant stabil

Sensationell-schnelle Remote-Einwahl – unabhängig von räumlichen Distanzen. In dieser Disziplin erweist sich MultiStreaming als unschlagbar. Doch die außerordentliche Geschwindigkeit ist es nicht allein, die den Remote-Aspekt so eindrucksvoll macht: Stabile und zugleich „flüssige“ Übertragungen zählen zu den überzeugenden Eigenschaften.

05

Flexibel skalierbar: Die Netzwerkarchitektur wächst mit Ihren Bedürfnissen

„Stillstand“ – dieses Wort existiert in modernen Kontrollräumen nicht. Aufgaben und Anforderungen wachsen kontinuierlich. Um dieser digitalen Expansion Rechnung zu tragen, haben wir das MultiStreaming System so designt, dass Erweiterungen zu jeder Zeit möglich sind – vollkommen unkompliziert, auch unter ökonomischen Gesichtspunkten.

06

AlarmLight, Textticker und Quellenaufschaltung – so geht Alarmerkennung heute

Alarme schneller erkennen und Reaktionszeiten verkürzen. MultiStreaming steuert Warnungen über das AlarmLight, schaltet per Auto-Detection alarmgebende Quellen auf und gibt zusätzliche Sicherheit mit dem individuellen Textticker – die unübersehbare Newszeile auf Ihren Monitoren.

SplitView: No Limits!

Sie gestalten selbst und sind der “Architekt” Ihrer Videowall

Zu den herausragenden Merkmalen der Kontrollraumsteuerung über das MultiStreaming System zählt die SplitView Funktion. Starre „Korsetts“ mit festgelegten Bildschirminhalten waren gestern. Heute verraten Begriffe wie Multi, Sharing und Cutout, dass die Nutzung der Großbilddisplays in Leitwarten zunehmend smarter wird. Mit SpiltView erlebt die Videowall im Leitstand ein Upgrade, das sie ebenso flexibel wie individuell einsetzbar macht.

Sie entscheiden, wie die Möglichkeiten moderner technischer Installationen die Arbeit im Kontrollraum optimieren. Ein Monitor gleich eine Quellenaufschaltung? Die MultiStreaming Software bietet mit SplitView eine Alternative, für die üblicherweise klassische Grafikcontroller zum Einsatz kommen. Auf einem einzelnen Display lassen sich verschiedene Systeme miteinander kombiniert darstellen – und verzögerungsfrei in Realtime bedienen! Keine Information geht mehr verloren!

Sie haben die Wahl zwischen einer Kombination aus vollständigen Abbildungen oder kritischen Teilbereichen. Größe, Platzierung, Anzahl – Sie bestimmen selbst, welche Darstellungen für die zentralen Aufgaben Ihrer Leitwarte von größter Bedeutung sind. Sie legen die Presets individuell fest und skalieren diese nach Ihren Anforderungen.

Höchste Flexibilität und sichere Kontrolle der maßgeblichen Systeme. Sie sind der Architekt Ihrer Videowall!

Dynamic SplitControl: Feel free!

Der User entscheidet: ein Bildschirm – viele Möglichkeiten

Display-Performance neu erleben! Mit dieser Funktion stellt die MultiStreaming Software das Leistungspotenzial bekannter Steuerungssysteme in den Schatten. Dynamic SplitControl liefert dem Operator absolute Freiheit und die Flexibilität, sich auf wechselnde Anforderungen ereignisorientiert einzustellen. Mühelos lassen sich verschiedene ausgewählte Quellen per Drag & Drop auf einem geeigneten Monitor kombiniert darstellen.

Diese überzeugende Kontrollraumlösung wurde speziell für Leitwarten-Arbeitsplätze entwickelt. Der User konstruiert unmittelbar in seiner Nutzeroberfläche eine dynamische Anordnung der wichtigsten Systeme, die sich abhängig von der Aufgabenstellung verändern lässt. Ein Umweg über die Konfigurationsoberfläche entfällt. Besonderer Vorteil: Die aufgeschalteten Quellen werden direkt bedient – verzögerungsfrei!

Der Operator entscheidet situativ, auf welchem Bildausschnitt sein aktueller Fokus liegt, welches Fenster wie groß dargestellt wird. Eine funktionale Maske also, die kontinuierlich modifiziert werden kann. Mit Dynamic SplitControl wird der Arbeitsplatz zur Schaltzentrale, in der jeder Operator nicht nur bedarfsorientierte Anpassungen seiner Quellen vornimmt, sondern diese auch jederzeit wechseln oder neu skalieren kann – all das während des laufenden Kontrollraumbetriebes.

Wir beantworten Ihre Fragen zu MultiStreaming und MultiConsoling!

Remote-Zugriff mit MultiStreaming: mühelos und komfortabel!

Schnell, flüssig, sicher, in großartiger Übertragungsqualität und ohne spürbare Verzögerungen – in der Disziplin „Remote-Access“ brilliert MultiStreaming als unschlagbarer Spitzenreiter. Ganz gleich, ob beim Zugriff vom Homeoffice auf den Leitstand oder bei der Verbindung mit anderen Standorten. Sie wollen sich selbst von der eindrucksvollen Performance der Remote-Lösung über MultiStreaming überzeugen? Unser Experte Dirk Lüders zeigt Ihnen, wie mühelos dies gelingt.

01

Einfach anmelden und los geht´s

Der Remote-Kontakt vom Homeoffice zum Leitstand oder zu anderen ausgewählten Standorten lässt sich spielend leicht herstellen: Neben der MultiStreaming-Lösung stellen Sie lediglich eine gesicherte Verbindung, beispielsweise über VPN, her und schon sind Sie online.

02

Erhöhtes Risiko? Fehlanzeige!

Der Begriff “Empfangssoftware” in Kombination mit Remote-Zugriffen lässt in vielen IT-Fachabteilungen sofort die Alarmglocken klingen. Nicht ohne Grund! Software kann die Sicherheitsstandards eines Unternehmens verletzen und sensible Informationen, VPN-Verbindungen und vieles mehr einem kaum einschätzbaren Risiko aussetzen. MultiStreaming senkt an dieser Stelle die vielzitierten Gefahren: Selbst von entfernten Standorten ist die Systemeinwahl über einen Standard Browser möglich. Eine Software-Installation auf dem Client PC ist nicht erforderlich.

03

“Thumbs up” für Security

Bei der Einwahl aus dem Homeoffice auf die Systeme des Leitstands wünschen sich die Anwender größtmöglichen Komfort. Dennoch muss der Zugriff auch Risikoanalysen Stand halten. Der Sicherheitsgedanke darf nicht in den Hintergrund geraten. Mit der Anmeldung an der myGUI®, der Bedienoberfläche für das MultiStreaming, wird beiden Ansprüchen Rechnung getragen: Sichere Einwahl durch Zwei-Faktor-Authentifizierung einerseits und demgegenüber bequemes Handling und perfekte Übersichtlichkeit dank intuitiver User-Oberfläche.

04

Flexibel: mit dem Tablet auch im Außeneinsatz Zugriff

Mobiles Echtzeitmonitoring! MultiStreaming setzt für die Einwahl auf die Systeme des Leitstands nicht zwingend den PC im Homeoffice voraus. Der Zugang über die myGUI® lässt sich auch auf einem Tablet darstellen. Sie entscheiden, wann und wo Sie Zugriff auf Ihre Anwendungen benötigen.

Wir beantworten Ihre Fragen zu MultiStreaming und MultiConsoling!

Diese drei Konzepte bieten maximale Performance für Ihren Kontrollraum

Das haben alle JST Lösungen zur System-Steuerung im Kontrollraum gemeinsam: Jeder einzelne Arbeitsplatz in der Leitwarte greift mühelos auf jede gewünschte Quelle zu. Die Bedienung wird mit der intuitiven myGUI®-Oberfläche zum Kinderspiel. Je nach Sicherheitslevel und Budgetplanung stehen drei raffinierte und zugleich anspruchsvolle Konzepte zur Verfügung, um in den Genuss flexibler und zukunftssicherer Bedienungsoptionen zu kommen.

Das JST MultiStreaming setzt neue, nutzerfreundliche Standards bei der Kontrollraumsteuerung – vergleichen Sie!

Beim Vergleich mit herkömmlichen KVM-Systemen wird schnell deutlich: MultiStreaming ist immer eine Nasenlänge voraus. Dabei geht es nicht nur um die mühelos intuitive Bedienung, die hohe Geschwindigkeit und Verfügbarkeit. Auch so herausragende Funktionen wie SplitView und Dynamic SplitControl sichern in der direkten Gegenüberstellung Platz 1. Überzeugen Sie sich selbst:

01
Quellen auf der DisplayWall und am Arbeitsplatz verschalten
02
Übertragungsart

Proprietär: At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebumusam et justo duo dolores.

03
Kompatibilität mit CocpitView/PixelDetection®
04
Mousehopping
05
Remoteeinwahl

Latenz durch IP Wandlung

Geringe Latenz

06
IT Security

Proprietäres Signal

AES 128 Bit verschlüsselt

07
Picture in Picture (Pip)
08
Steuerung und Bedienung der Quellen bei SplitView

Möchten Sie mehr über das MultiStreaming von JST erfahren?

JST Mitarbeiter

Ich möchte einen Rückruf für eine unverbindliche Beratung von den Kontrollraum-Spezialisten von JST!

Telefonischen Beratungstermin vereinbaren. Die Beratung ist kostenfrei und unverbindlich.

Ich möchte den europaweit einzigartigen Kontrollraum-Simulator besuchen!

„PROBEFAHRT“ VEREINBAREN

Die Besichtigung des Kontrollraum-Simulators ist kostenfrei.
Wir bitten um Anmeldung und Terminreservierung.

Das große Praxisbuch der Kontrollräume

Ich möchte „Das Große Praxisbuch der Kontrollräume“ von JST bekommen!

KOSTENLOS ANFORDERN

Das Praxisbuch ist für JST-Kunden und Interessenten kostenfrei.

Raffinierte Hardware-Komponenten als Fundament für MultiStreaming

„Ein kleines Stück Hardware, das große Freiheit bringt“ – so haben es die ersten Anwender des MultiStreaming-Systems formuliert. Tatsächlich ist lediglich ein minimaler Komponenten-Einsatz erforderlich, um uneingeschränkt von den Vorteilen dieser innovativen Bedienungslösung für moderne Leitstände profitieren zu können. Sie haben die Wahl: Nutzen Sie die MultiStreaming Software? Oder entscheiden Sie sich für die hardwarebasierte Option? Ein Blick in die 19-Zoll-Installationsschränke und CaseMounts von JST zeigt, welche technischen Elemente zum Einsatz kommen, welche Möglichkeiten diese Ihnen und Ihrem Team bieten. Erfahren Sie, warum MultiStreaming alle anderen Konzepte zur Kontrollraumsteuerung in den Schatten stellt.

Intuitive Bedienoberfläche – Komfort und Sicherheit mit dem myGUI® Controller

Klar strukturiert und intuitiv verständlich: Die myGUI®-Bedienoberfläche (GUI: Graphical User Interface) im 3D-Layout Ihres Kontrollraums zeichnet sich seit Jahren im Praxistest aus. Mit einem Klick steuert der Operator von jedem beliebigen Ort sowohl Arbeitsplätze und Großbildtechnik als auch Kameras, Meetingräume und Gebäudetechnik.

Diese mühelose Lenkung aller Systeme kombiniert das JST Entwicklerteam mit zuverlässigen Sicherheitsstandards für die hochsensiblen Quellen in der Leitwartenumgebung – mit dem myGUI® Controller, speziell für die myGUI® Datenbank konstruiert. Ein strategisches Rechte- und Rollenmanagement realisieren Sie über diese Lösung problemlos. Sie entscheiden, wer in welchem Umfang Zugriff auf die vorhandenen Daten besitzt.

Grabber und Netzwerkswitch übernehmen die verbindende Rolle – auch remote

Sie wollen auf Quellen vor Ort zugreifen, aber ebenso auf die Informationen weltweiter, Standorte? Mit GrabberIP sind räumliche Entfernungen kein Maßstab mehr. Die MultiStreaming Grabber erlauben eine Verknüpfung aller gewünschten Systeme über das Netzwerk. Sie leiten Signale zu einem Netzwerkswitch weiter, der als Kopplungselement fungiert und die Datenströme nach den Anforderungen der User ausgibt.

Proprietäre Signale sind mit dem Einsatz von MultiStreaming nicht länger erforderlich. Sie werden durch TCP/IP Datenverkehr abgelöst. Die Kommunikationsprotokolle übernehmen zuverlässig Vermittlung und Transport von Datenpaketen.

Zusätzlicher Bonus: Remote-Zugriffe über MultiStreaming gelingen blitzschnell und in höchster Qualität.

Streaming-Konzept liefert die direkte Verknüpfung zur Welt der VMs

Verzögerungsfreier Wechsel zwischen Virtualität und Realität. Mit der GrabberVM-Technologie gelingt im Zusammenspiel mit MultiStreaming die vollendete Integration virtueller Systeme. Während ein Monitor mit den Anwendungen eines herkömmlichen PC belegt wird, empfängt ein weiterer die Signale der virtuellen Maschine.

Die StreamingSoftware erlaubt über den GrabberVM den unmittelbaren Zugriff auf die Quellen des VM-Servers. Der Operator wechselt zwischen den einzelnen Anwendungen ohne spürbare Unterschiede. Die Vorteile dieser komfortablen Verwendung der VM liegen auf der Hand: effizientere Nutzung der Hardware mit einer quantitativen Reduzierung der benötigten Komponenten aber auch verringerte Wartungs- und Energiekosten bei hoher Verfügbarkeit.

Wir beantworten Ihre Fragen zu MultiStreaming und MultiConsoling!

Mehr über die JST Kontrollraumsteuerung erfahren Sie in unseren Videos:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kein Platz für Irrtümer und Fehleingaben: Komfortable Bedienoptionen bieten lückenlose
Sicherheit bei der Kontrollraumsteuerung

Jeder einzelne Arbeitsplatz im Kontrollraum wird in die Lage versetzt, jedes gewünschte System zu überwachen und zu steuern – unabhängig von Software und Produktiv-Netzwerken über die MultiStreaming Grabber. Überragende Performance und lückenlose Sicherheit gehen dabei Seite an Seite. Auch der Bedienungskomfort spielt in modernen Leitwarten eine maßgebliche Rolle. Je intuitiver und müheloser die Anwendung, desto niedriger die Fehlerquote. Irrtümer und versehentliche Falscheingaben werden a priori ausgeklammert. Um dieser Vorgabe konsequent zu folgen und die Bedienung für den Operator signifikant zu optimieren, bietet JST konstruktive Lösungen an, die das MultiStreaming Konzept ergänzen und die Effizienz steigern.

01

myGUI® gibt dem Operator Sicherheit

Eine Bedienoberfläche, die Konsolen und Großbildwand des Kontrollraums als übersichtliches 3D-Bild darstellt. Das ist die Basis für die myGUI® (GUI: Graphical User Interface). In langjährigen Praxistests, mit dem Feedback hunderter Operator konnten wir eine Komponente entwickeln, die dank intuitiven Handlings auch in Stress-Situationen Sicherheit gibt und eine souveräne Bedienung gewährleistet.

02

Blitzschnell Kontrolle mit dem CommandPad

Zeitraubendes Suchen war gestern! Mit dem CommandPad hat der Operator die myGUI® und damit die gesamte Kontrollraumsteuerung permanent im Blick. Das speziell für den 24/7-Betrieb optimierte Bedienpanel ermöglicht blitzschnelle Reaktionen. Lästige Aufschaltungen einzelner Systeme entfallen. Dank vordefinierter myActions reicht ein Fingertipp, um augenblicklich die Kontrolle zu erlangen.

Mehr erfahren
03

CommandButton Box: ein Knopfdruck genügt

Alarm quittieren! Licht an! Tür verriegeln! Sie bestimmen, welche Aktion schnell und ohne aufwendige Eingaben ausgeführt werden soll. Mit der CommandButton Box stehen in die Pultoberfläche integrierte Taster zur Verfügung, mit denen auch komplexe Szenarien auf Knopfdruck verfügbar sind. Die einzelnen Buttons werden individuell belegt und geben selbst in kritischen Situationen Sicherheit.

Mehr erfahren
04

TacticTable – der interaktive Lagetisch

Diese smarte Lösung stellt Interaktion in den Mittelpunkt des Leitstands.
Durch die volle Integration in das MultiStreaming Steuerungssystem besteht Zugriff auf alle Quellen und Prozesse im Kontrollraum. Informationen werden geteilt und in beliebiger Größe frei positioniert. Der TacticTable gewährleistet sicheres Handling durch die intuitive myGUI® Benutzeroberfläche.

Mehr erfahren

Gewählt von führenden Unternehmen und Institutionen

Das sagen Auftraggeber über ihre Erfahrung mit Jungmann Systemtechnik

JST Referenz EVB Betriebszentrale: Projektleiter Nicolai Breden
„Die besonderen Vorteile einer Großbildleinwand liegen auf der Hand. Je weniger Monitore am Arbeitsplatz, desto besser. Umso konzentrierter können die Kollegen arbeiten.“
Nicolai Breden
Projektingenieur bei der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (evb)
JST-Referenz Leitstelle Windenergie Iberdrola: Projektleiter lobt Bedienungskonzept für neue Leitwarte.
„Mit der MultiConsoling-Technik habe ich alle Systeme mit wenigen Tastenkombinationen im Griff und kann frei arbeiten.“
Marco Schwarmann (links) / Timo Bredehöft
Assistant Site Manager / Berater JST
Jungmann Systemtechnik Kontrollraum-Experte Dirk Lüders
JST Berater Dirk Lüders hat während der gesamten Installation in enger Abstimmung mit evb-Projektingenieur Nicolai Breden gestanden: „Der Umgang mit Herausforderungen, die sich im Laufe des Projekts ergeben haben, war beispielhaft. Wir haben gemeinsam Ideen und Lösungsansätze entwickelt. Ein Ergebnis dieser intensiven Zusammenarbeit ist die freistehende Großbildwand, die zusätzlichen Stauraum bietet und als Blickfang für die Bahnreisenden dient.“
Dirk Lüders
Jungmann Systemtechnik Kontrollraum-Experte
DAS GROSSE PRAXISBUCH DER
KONTROLLRÄUME

Ratgeber, Checklisten, Praxisbeispiele, Lösungen und Fachartikel zur Einrichtung von Kontrollraum, Leitstand, Leitwarte und Leitstelle

KOSTENLOS ANFORDERN
Das Praxisbuch ist für JST-Kunden und Interessenten kostenfrei.

Mehr erleben bei einem Planungs-Workshop im Kontrollraum-Simulator

Zukunftsvisionen zu haben, ist gut. Erleben ist besser! Besuchen Sie den europaweit einzigartigen Kontrollraum-Simulator, der modernste Technik und aktuellstes Ergonomie Know-how vereint. Der Kontrollraum der Zukunft. Das Besondere: Hier können Sie alles anfassen und selbst ausprobieren.

Ob virtuell oder live vor Ort – der Workshop im Kontrollraum-Simulator ist kostenfrei.
Wir bitten um Voranmeldung.