- JST - https://www.jungmann.de -

Kategorie: Produktionsleitstand.

Beobachten, verstehen, vorhersagen

JST-Helmholtz-Zentrum Geesthacht: Großbildwand für die neue Messwarte

Helmholtz-Zentrum Geesthacht: Großbildwand für die neue Messwarte.

Mit COSYNA (Coastal Observing System for Northern and Arctic Seas) entsteht im Bereich der Deutschen Bucht in der Nordsee ein umfassendes Beobachtungssystem zur Erfassung, Vorhersage und wissenschaftlichen Analyse des aktuellen Zustandes und Entwicklung des Küstenmeeres. Koordiniert wird COSYNA vom Helmholtz-Zentrum Geesthacht bei Hamburg. Zu den größten Problemen der Küsten und Meere zählen heute Überfischung, Überdüngung und der Eintrag schädlicher Stoffe – hinzu kommen noch die Auswirkungen des Klimawandels. Jedoch fehlen bisher die wissenschaftlichen Werkzeuge, um Parameter wie etwa Strömungen, Wassertemperatur oder Algenkonzentration präzise beurteilen und vorhersagen zu können.

Mit den umfangreichen Daten und Modellberechnungen in COSYNA hofft das Helmholtz-Zentrum Geesthacht, die Entwicklung des Systems der Küstenmeere in Folge physikalischer, ökologischer und biogeochemischer Prozesse im Detail besser verstehen zu können und so deren Vorhersehbarkeit zu ermöglichen.

Zur besseren Übersicht und zum schnellen Vergleich der vielen und unterschiedlichsten Messdaten war es erforderlich, eine flexible und platzsparende Darstellung zu wählen, die von mehreren Personen gleichzeitig angeschaut werden kann. Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht hat seine vielseitigen Anforderungen auch an JST gestellt. Schnell wurde klar, dass neben einer Großbildwand auch eine einfach zu bedienende Ansteuerung unabdingbar ist. Um diverse Rechner per Mausklick an das richtige Display der Großbildwand zu schieben, hat man sich für das Produkt MultiConsoling® von JST entschieden. Zudem können nun alle entfernt installierten Rechner mit nur einer Arbeitsplatz-Konsole in realtime bedient werden.

Eine weitere Anforderung wurde erfüllt, indem die Anbindung eines jeden Rechners, unabhängig von seinem Betriebssystem, möglich ist. Damit hält sich das Helmholtz-Zentrum Geesthacht für zukünftige Technologie-Änderungen offen.

Wir danken allen am Projekt beteiligten Mitarbeitern des “Helmholtz-Zentrum Geestracht” für die hervorragende Zusammenarbeit!

JST-Referenzen: Helmholtz-Zentrum Geesthacht. Mitarbeiter
Wir danken allen am Projekt beteiligten Mitarbeitern des "Helmholtz-Zentrum Geestracht" für die hervorragende Zusammenarbeit!

Mitarbeiter des Helmholtz-Zentrum Geestracht

-