Monitorwände und Displaywände mit steglosen 24/7 LC-Displays und Alarmfunktion

JST DisplayWalls sind die Big Player in Ihrem Kontrollraum. Sie sind eventgesteuert, das heißt Rechner und Kameras können ohne Einwirkung des Operators automatisch aufgeschaltet und in Echtzeit bedient werden. Der Operator spricht hier vom „TeamView“, da nun das gesamte Team den gleichen Kenntnisstand über die wichtigsten Alarme hat.

ANGEBOT ANFORDERN

JST DisplayWalls: Wichtige Vorteile und mögliche Ausführungen

Qualität: Entwickelt für den 24/7 Betrieb in Kontrollräumen mit S-PVA-Panel

Proaktiv: Schnittstellen zur eventgesteuerten Alarmierung mit PixelDetection®

Übersichtlich: Ursachen- und Entscheidungsfindung durch „TeamView“

Bedienung: In Echtzeit mit Tastatur & Mouse, direkt auf der Monitorwand

Eventsteuerung: Rechner und Kameras werden bei Alarmen vollautomatisch aufgeschaltet

Sechs gute Gründe, die für JST DisplayWalls sprechen:

Eine DisplayWall besteht aus mehreren großen LC-Displays oder Rückprojektions-Cubes, die übereinander und nebeneinander installiert werden. Somit wird ein großflächiges und zusammenhängendes Bild erzeugt.

01

Detailgetreue Darstellung

Zusammenhänge unterschiedlicher Alarme werden aufgrund der großen Darstellungsfläche, großer Vertikal- und Horizontalblickwinkel, perfekter Ausleuchtung durch energiesparende LED-Hintergrundbeleuchtung und hoher Pixel-Auflösung schnell und klar erkannt.

02

Langlebigkeit

JST DisplayWalls sind speziell für den 24/7-Dauerbetrieb in Kontrollräumen ausgelegt. Es handelt sich hierbei ausdrücklich nicht um Fernseher, die im Privatbereich Verwendung finden.

03

Schnelle Ursachen- und Entscheidungsfindung durch „TeamView

Das gesamte Kontrollraumteam erhält zeitgleich die wichtigsten Informationen. Bedienaktionen können sogar zeitgleich oder abwechselnd und in Realtime auf der DisplayWall vorgenommen werden. Sie wird damit zur echten Erweiterung des Arbeitsplatz-Desktops. Folge: schnellere Reaktion und Entstörung durch merklich verbesserte Teamarbeit.

Beispiel: DisplayCover mit QuickOut-Montagesystem und AlarmLight in der InfraLeuna Zentralwarte

JST - InfraLeuna-Großbildwand mit praktischem QuickOut-System

Beispiel: DisplayCover mit QuickOut-Montagesystem und AlarmLight in der InfraLeuna Zentralwarte

JST Großbildwandverkleinung: In der InfraLeuna Zentralwarte senkt die Verkleidung der Großbildwand – hier ausgestattet mit acht 46-Zoll großen Displays mit extra-schmalen Rahmen – nicht nur den Schallpegel im Kontrollraum, die bietet dank multifunktionaler Ausstattung mit Flügeltüren auch zusätzlichen Stauraum.

Perfekte Servicezugänglichkeit – selbst für Displays, die sich in der Mitte einer Videowall befinden – bietet das JST QuickOut-Montagesystem. Durch leichten Druck auf die Display-Außenkanten schiebt sich jedes einzelne Display nach vorn (Quick-Out), um im Revisionsfall den Zugang zu rückwärtigen Anschlüssen und Technik-Komponenten zu gewährleisten.

04

Klar, strukturiert, aufgeräumt

Durch die Zusammenlegung unterschiedlichster System-, Anlagen- und Gefahrenzustände wird eine effizientere Kontrolle und Steuerung ermöglicht. Auf viele Arbeitsplatzmonitore kann verzichtet werden. Der Operator behält stets den Überblick.

05

JST DisplayWalls verfügen über Schnittstellen zur eventgesteuerten Alarmierung!

Das bedeutet: Darstellung der wichtigsten Alarme, zum erforderlichen Zeitpunkt, an der richtigen Stelle und in der optimalen Größe. Nur so wird die DisplayWall zur sicheren Informationsdrehscheibe, bei der kein Alarm unentdeckt bleibt.

06

Mehr Entscheidungssicherheit

Um noch schneller und stets koordiniert agieren zu können, werden in Abhängigkeit zu den Alarmen weitere Informationen situationsbezogen und automatisiert hinzugefügt. Auch eine Korrelation unterschiedlichster Alarme ist in verschiedenen Varianten möglich. Diese besondere Intelligenz bietet nur JST.
















Erleben Sie proaktive Monitorwände!

Herkömmliche LC-Displays halten dem anspruchsvollen Betrieb im Kontrollraum nicht stand. Wir bieten Ihnen skalierbare Monitorwände für den 24/7 Betrieb und Displays mit ultraschmalen Rahmen.






Möchten Sie mehr über die LC-Displaytechnik von JST erfahren?

Kontrollraum-Spezialisten und Berater von JST: Timo Bredehöft und Dirk Lüders

Ich möchte einen Rückruf für eine unverbindliche Beratung von den Kontrollraum-Spezialisten von JST!

Telefonischen Beratungstermin vereinbaren. Die Beratung ist kostenfrei und unverbindlich.

Ich möchte den europaweit einzigartigen Kontrollraum-Simulator besuchen!

"PROBEFAHRT" VEREINBAREN

Die Besichtigung des Kontrollraum-Simulators ist kostenfrei.
Wir bitten um Anmeldung und Terminreservierung.

Das große Praxisbuch der Kontrollräume

Ich möchte "Das Große Praxisbuch der Kontrollräume" von JST bekommen!

KOSTENLOS ANFORDERN

Das Praxisbuch ist für JST-Kunden und Interessenten kostenfrei.

Gewählt von führenden Unternehmen und Institutionen

AlarmLight für DisplaySuit

Grenzenlose Farbvielfalt - optisch und technisch ein echter „Lichtblick“ für Ihrem Kontrollraum!
  • Verkürzte Reaktionszeiten: Eventgesteuerte Lichtsignale werden nachweislich stärker vom gesamten Team wahrgenommen.

  • Erhöhte Aufmerksamkeit im Team bei kritischen Alarmen. Kein Alarm bleibt unbemerkt!

  • Bessere Sichtbarkeit in personalschwachen Schichtzeiten

  • Einfache Anbindung an Ihre Überwachungs-Tools

JST Operator-Arbeitsplätze vor der Großbildwand. Angenehmes Arbeitslicht

Dank AlarmLight wird die Konzentration des Operators auf einem hohen Level gehalten. Dazu trägt die angenehme Beleuchtung der Arbeitsplatzumgebung unmittelbar bei – insbesondere während der dunklen Tageszeiten.

Das AlarmLight wird von Ihrem Monitoring- oder Prozessleitsystem angesteuert, um je nach Ereignis die Farbe zu wechseln. Auch Blinken und Pulsieren des AlarmLights sind individuell einstellbar. Entweder Sie entscheiden sich für ein vorab programmiertes Farbspektrum oder Sie stellen das AlarmLight manuell per Fernbedienung Ihren Wünschen entsprechend ein.

JST Alarmlight an der Großbildwand . Operator-Arbeitsplätze

Das AlarmLight Lichtband befindet sich in den Edelstahlstreifen links und rechts neben der Großbildwand; optional auch integriert in die Rückwand des Stratos Operator Desks. Durch eventgesteuerte Lichtsignale über Ihr Monitoring- oder Prozessleitsystem wird der Fokus des Kontrollraumteams direkt auf kritische Alarme gelenkt.











Wir beantworten gern Ihre Fragen zu unseren Leitständen, Prozessleitwarten und Leitstellen

icon-phone 0800-777 8 666





So berichten die Auftraggeber über ihre Erfahrung mit JST Systemtechnik

JST - Raiffeisen Rechenzentrum: Daumen hoch von Martin Galli, Dietmar Schlar und Stefan Hermann
Haben Planung und Umsetzung des Projektes von Anfang bis Ende begleitet.
Martin Galli / Dietmar Schlar / Stefan Hermann (von links nach rechts)
Teamleiter Service Operation Center / Geschäftsführer / Leiter Datacenter Management & Operation
JST Referenzen - UniCredit Wien - Gerald Kohlmayer
"Die Firma Jungmann JST Systemtechnik war für uns ab der Planungsphase ein verlässlicher Partner. Der termingerechte Aufbau der Gesamtlösung klappte trotz eines sehr engen Zeitfensters ohne Beanstandungen. Im Controlroom brachte uns das System der „Remote Workstations“ eine Verbesserung des Raumklimas, die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im 7x24 Std.-Betrieb sehr geschätzt wird."
Gerald Kohlmayer
UniCredit Wien
Georg Lemmen - JST Referenz
"Die richtigen Informationen zur richtigen Zeit verfügbar zu haben, ist für meine Mitarbeiter die Grundlage für ein erfolgreiches Incident-Management."
Georg Lemmen
Senior Manager / Infrastructure Services
JST Referenzen - SGL Carbon Group: Tonio Proetel und Walter Klein
„Für uns hat sich der gemeinsam mit Jungmann beschrittene Weg als beste Entscheidung erwiesen. Man merkt sofort: Hier arbeitet man mit einem Partner, der über große Erfahrung verfügt.“
Tonio Proetel (links) / Walter Klein (rechts)
Projektleiter / Mitarbeiter im Projekt-Team
JST Referenz - Volkswagen Emden: Projektleiter Andreas Stange
„Die Entscheidung `Das ist das Richtige für uns´ fiel im Kontrollraum-Simulator.“
Andreas Stange
Projektleiter
JST Referenzen - Stadtwerke Ratingen - Christoph Wirthmueller gibt ein eindeutiges Statement für den neuen Leitstand
„Mit Unterstützung der Großbildwand lässt sich die Arbeit hier im Leitstand erheblich besser bewältigen. Mein Team ist begeistert.“
Christoph Wirthmüller
Projektleiter

Das kann Sie auch Interessieren:

Leitstelle professionell planen mit folgenden Komponenten






DAS GROSSE PRAXISBUCH DER
KONTROLLRÄUME

Ratgeber, Checklisten, Praxisbeispiele, Lösungen und Fachartikel zur Einrichtung von Kontrollraum, Leitstand, Leitwarte und Leitstelle

KOSTENLOS ANFORDERN
Das Praxisbuch ist für JST-Kunden und Interessenten kostenfrei.

Was möchten Sie als Nächstes tun?

Ich möchte





FAQ

Monitorwände und Displaywände muss man sich live angucken, um die Qualität bewerten zu können. Ist das bei den Kontrollraum-Spezialisten möglich?

Unsere Monitorwände und Displaywände sind in unserem Kontrollraum-Simulator live erlebbar. Sie bilden die zentrale Komponente in jedem Kontrollraum und sind darum auch das Herzstück unserer Kontrollraumplanung. Bei der Konzeption der optimalen Monitorwand denken wir auch im Detail an die Themen Ergonomie, Blickwinkel, Beleuchtung und Hardware. Denn eine Monitorwand muss letztendlich alle Ansprüche perfekt erfüllen. Displaywand und Monitorwand sind immer als ein zentraler Punkt zu sehen, woran sich alle weiteren Elemente ausrichten. Wie das perfekte Zusammenspiel zwischen Displaywand, Monitorwand und Arbeitsplatz funktioniert, welche innovativen technischen Finessen JST außerdem entwickelt hat und wie rasant die Übertragung von Signalen funktioniert, zeigen wir Ihnen gern in unserem Kontrollraum-Simulator






Monitorwände müssen mir ein echtes Kino-Erlebnis (?) bieten. Ist das bei der JST Displaywand der Fall?

Monitorwände und Displaywände mit 4K oder besser 8K – diesen Wunsch hören wir in letzter Zeit immer häufiger von unseren Kunden. Die Entwicklung hochauflösender Displays ist in den letzten Jahren rasant vorangeschritten. Manch ein Kunde wünscht sich herausragende visuelle Erlebnisse auch auf der Monitorwand in seinem Kontrollraum. Doch was im Consumer-Bereich zuhause oder im Kino sinnvoll und nachvollziehbar ist, macht im Kontrollraum wenig Sinn. Warum wir UHD auf der Monitorwand nicht empfehlen können? Die Kosten sind zu hoch! Für eine 4K-Monitorwand mit passender Technik, Grafikkarten, Verkabelung usw. entstehen Kosten, die drei- bis viermal so hoch sind. Darum lautet unsere Empfehlung für die Displaywand im Kontrollraum: Full HD. „Wir empfehlen unseren Kunden ausschließlich Displays mit speziellen S-PVA-Panels für den zuverlässigen 24/7 Betrieb – auf Wunsch mit ultraschmalen Rahmen. Für die Leitwarte gilt: Full HD ist nicht nur die ökonomischste, sondern auch die zweckmäßigste Entscheidung, wenn es um Monitorwände und Displaywände geht“, so Dirk Lüders, Systeminformatiker für Signal- und Sicherheitssysteme bei JST.






Displaywände und Monitorwände müssen ständig aktuelle Informationen liefern. Wie behält man da den Überblick?

Displaywände und Monitorwände sind in erster Linie dazu da, dem diensthabenden Kontrollraum-Team stets alle wichtigen Informationen just in time zu präsentieren. Alarme müssen umgehend erkannt werden. Störfälle sollen schnell behoben werden. Damit das zuverlässig gelingt, hat JST das MultiConsoling® entwickelt. Es steuert in Echtzeit Ihre Displaywand oder Monitorwand unabhängig vom IP-Netzwerk. MultiConsoling® verbindet also die Eigenschaften eines Grafik-Controllers mit den Vorteilen eines ausfallsicheren Matrix-Systems und gewährleistet so die hochverfügbare Steuerung für Ihre Monitorwand und Displaywand.

Zur Weiterleitung auf die Displaywand nimmt MultiConsoling® alle Signale der darzustellenden Komponenten wie Rechner (inklusive Tastatur, Maus, Monitor, Audio) analoge oder digitale Kameras und TV gleichzeitig auf und verteilt diese in Realtime auf einzelne Displays oder als BigPicture auf die gesamt Displaywand, die aus mehreren Bildschirmen besteht. Mithilfe unserer myGUI®-Bedienoberfläche hat jeder Operator außerdem innerhalb von nur vier Minuten die Steuerung der gesamten Displaywand fest im Griff!