- JST - https://www.jungmann.de -

Kategorie: Sicherheitszentrale.

JST-Technik in architektonischem Meisterwerk

JST Referenzen - The Squaire Frankfurt: Notfall- und Service-Leitwarte

JST-Technik sorgt in der Notfall- und Service-Leitwarte von THE SQUAIRE für die Sicherheit von Mitarbeitern und Besuchern.

THE SQUAIRE am Frankfurt International Airport ist ein in vieler Hinsicht außergewöhnlicher Business-Standort, der mit seiner einzigartigen Architektur zu einem Landmark Building geworden ist – prägend für die Airport City Frankfurt. THE SQUAIRE liegt an dem am besten erreichbaren Standort Europas – direkt über dem ICE-Fernbahnhof, mit direkter Anbindung an eines der wichtigsten Autobahnkreuze Deutschlands und mit überdachtem Zugang zum Terminal 1 des Frankfurter Flughafens. Auf rund 140.000 m² Nutzfläche finden sich hier Büros, zwei Hilton Hotels, ein Business- und Conference Center sowie eine auf den Arbeitsalltag abgestimmte Infrastruktur aus Gastronomie, Ärzten, Fitness-Angeboten, Kita und Services von Friseur bis Reinigung. Die Größe und Komplexität dieses einmaligen Gebäudes erfordert eine Vielzahl von Überwachungsaufgaben, die in der Notfall- und Service-Leitwarte gebündelt wurden.

Mit der innovativen Technik aus dem Hause Jungmann Systemtechnik behalten die Mitarbeiter der Leitwarte sämtliche Service-Notrufe im Blick. Ob Aufzüge, Brandmeldungen, die gesamte Gebäudeleittechnik oder die Videoüberwachung aller Zugänge – dem Team um Stefan Ertl, Leiter Brandschutz und Sicherheit, entgeht nichts. Dank einer von JST installierten Großbildwand und dem Einsatz von MultiConsoling®, das eine deutliche Reduzierung der einzelnen Arbeitsplatzrechner ermöglicht, bleibt keine Meldung unbemerkt.

Zudem werden durch die PixelDetection®– Software permanent alle sicherheitsrelevanten Störmeldungen abgefragt. Stefan Ertl: „Alle signifikanten Meldungen erscheinen für die Mitarbeiter sichtbar auf der Videowand. Eine schnelle Reaktionszeit wird so garantiert.“ Insbesondere die Überwachung der Standseilbahn, die THE SQUAIRE mit THE SQUAIRE Parking verbindet, kann kontinuierlich überwacht werden. Zeitgleich wird es dem Operator ermöglicht, beispielsweise die Zugänge im Auge zu behalten. „Unser Team lobt das neue System, das die Arbeit nicht nur vereinfacht sondern auch sicherer macht“, so Stefan Ertl.

JST Referenzen - The Squaire Frankfurt: Notfall- und Service-Leitwarte - Mitarbeiter

JST Referenzen - The Squaire Frankfurt: Notfall- und Service-Leitwarte - MultiConsoling

Die Mitarbeiter der Fraport AG sind zuständig für die Sicherheit bei THE SQUAIRE.
JST MultiConsoling®: – Nur noch drei Rechner pro Arbeitsplatz und die Großbildwand – dank maximaler Übersichtlichkeit behält der Operator alle relevanten Meldungen im Blick.

JST Referenzen - The Squaire Frankfurt: Notfall- und Service-Leitwarte - Großbildwand

JST Referenzen - The Squaire Frankfurt: Notfall- und Service-Leitwarte - Großbildwand seitlich

JST Großbildwand: Die wichtigsten Kameras werden auf zwei Arbeitsplätze vor der Großbildwand (4x 46”-LC-Displays) dargestellt. Das ist die perfekte Ergänzung zu den Gefahren-Management-Bildschirmen am Arbeitsplatz. So bleiben alle Informationen im optimalen Blickwinkel der Mitarbeiter.
JST Großbild-Displays: Montage-Alternative: Hier wurden die Displays direkt an der Wand befestigt.

Über THE SQUAIRE

THE SQUAIRE zählt zu den größten Gebäudekomplexen weltweit. Das 660 Meter lange und 45 Meter hohe Gebäude über dem ICE-Bahnhof am Flughafen Frankfurt am Main umfasst eine Mietfläche von rund 140.000 m². Ankermieter sind KPMG, die Deutsche Lufthansa AG sowie die Hilton Worldwide Gruppe. Das innovative Nutzungskonzept von THE SQUAIRE, „New Work City“, steht für eine neue Arbeits- und Bürowelt, die mit einer maßgeschneiderten Infrastruktur aus Büro-, Hotel-, Event- und Konferenzflächen, Gastronomie, Geschäften und Dienstleistungen ein Arbeitsumfeld schafft, das Leistungsfähigkeit, Motivation und Kreativität fördert.

Das eigene benachbarte Parkhaus, THE SQUAIRE Parking, bietet 2.500 Stellplätze. THE SQUAIRE befindet sich zu 98% im Eigentum der IVG Immobilien AG. 2% hält die Flughafenbetreibergesellschaft Fraport AG, die zudem für die Sicherheit verantwortlich zeichnet. Bis zu 7.000 Menschen sind in der Architekturikone THE Squaire beschäftigt. Das Paradestück der Airport City Frankfurt beinhaltet 97 Aufzüge und Rolltreppen, 20.000 Fassadenelemente, 7.000 Türen, 2.000 Scheiben im Glasdach, 2.500 Kilometer verlegtes Kabel, 20.000 Tonnen Stahl und 60.000 Kubikmeter Beton. Gesamtgewicht: 350.000 Tonnen.

JST Referenzen - The Squaire Frankfurt - Leiter für Brandschutz und Sicherheit Stefan Ertl
...

Stefan Ertl

Leiter für Brandschutz und Sicherheit bei THE SQUAIRE