- JST - https://www.jungmann.de -

Kategorie: Sicherheitszentrale, KRITIS.

Hochmoderne Leitwarte mit perfektem Alarm-Management

JST-Flughafen-Muenchen: Blick in die neue Technik-Leitwarte

JST Leitstand-Konzept: In der zentralen Leitwarte am Flughafen München profitieren die Operatoren vom umfangreichen Erfahrungsschatz der JST-Spezialisten. Arbeitsplätze, die technisch und ergonomisch aktuellsten Anforderungen entsprechen, sowie ein sorgfältig durchdachtes Raumkonzept und eine proaktive Visualisierung der verschiedenen Systeme kennzeichnen den Kontrollraum.

250 Aufzuganlagen, 240 Rolltreppen, 2.000 Lüftungsanlagen – insgesamt rund 300 Gebäude mit knapp 28.000 Räumen überwacht die technische Leitwarte am Flughafen München. Dank einer kompletten Neuausstattung mit technischem Equipment und Möbeln von JST – Jungmann Systemtechnik können die Operatoren der Leitwarte Technik diese umfangreiche Tätigkeit nun erheblich professioneller handhaben.

„Personal und Arbeitsplätze wurden in den letzten Jahren kontinuierlich aufgestockt, aber Technik und Mobiliar haben mit den steigenden Anforderungen nicht Schritt gehalten“, bringt Karl Rubsch, verantwortlich für die Leitwarte Technik, die Probleme der Vergangenheit auf den Punkt. „Wir hatten nur einen Beamer, und an jedem Arbeitsplatz mussten sechs Monitore überwacht werden.“ Sein Wunsch: Mobiliar, das den ergonomischen Erfordernissen moderner Leitwarten entspricht und Technik, die mit den bestehenden Systemen zur Gebäudeüberwachung kompatibel ist.

3D-Planung macht Entscheidung leichter

Genau die richtige Herausforderung für die Kontrollraumspezialisten von JST. Erste Kontakte während eines Messebesuchs und später dann ein Workshop im JST eigenen Kontrollraum-Simulator gipfelten in einer aussagekräftigen 3D-Planung, die alle Wünsche der insgesamt 18 Mitarbeiter als auch der Verantwortlichen Leitwarte Technik am Flughafen München berücksichtigte. Karl Rubsch über die Visualisierung des künftigen Raums mit den 3D-Darstellungen: „Das war sehr hilfreich – sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Entscheidungsgremien.“

JST-Flughafen-Muenchen: 3D-Planung der Technik-Leitwarte

JST 3-D-Planung: Fotorealistische Planung aus dem Hause Jungmann Systemtechnik…

Möbel und Großbildtechnik setzen Maßstäbe

Neben den optisch wie ergonomisch Maßstäbe setzenden Curve Operator Pulten der Stratos Reihe verfügt die Leitwarte heute über eine proaktive Großbildwand mit Business-Displays, die nicht nur für den 24/7-Betrieb optimiert sind, sondern zusätzlich über ultraschmale Rahmen verfügen. „Die Displays eignen sich perfekt für große Übersichtsbilder“, so Karl Rubsch.

JST-Flughafen-Muenchen: Umsetzung der 3D-Planung der Technik-Leitwarte

…und die spätere Umsetzung der vorangegangenen Planung in die Realität.

„MouseHopping ist absolut genial“

Als besonderen Benefit wertet der Projektleiter den Einsatz des JST MultiConsolings®, eine Technik, die es ermöglicht Arbeitsplatzmonitore zu reduzieren, Bilddarstellung und Tastatur-/Maus-Bedienung in Echtzeit liefert und zudem ideale Bedingungen für ein Free-Seating-Konzept bietet. Karl Rubsch: „Wir konnten so die gesamte Rechnertechnik auslagern und haben deutlich weniger Wärme und störende Geräusche. Außerdem wird unsere Arbeit mit dem MouseHopping wesentlich erleichtert. Das ist absolut genial.“

JST-Flughafen-Muenchen: Stratos Operator-Pulte vor der Großbildwand

JST Operator Arbeitstische: Optisch und technisch eine gelungene Lösung: die speziellen Stratos Operator Pulte – hier das Modell „Curve“ – vor der Großbildwand.

Alarmerkennung sicher und blitzschnell

Für die Leitwarte Technik bietet das MultiConsoling® aber noch einen ganz speziellen Vorteil: Über die von den JST-Kontrollraumspezialisten entwickelte CommandBox ist es möglich, kundenspezifische EDV-Systeme und deren Alarmerkennung einzubinden. In diesem Fall das Überwachungssystem für die Flughafen-Infrastruktur. Erkennt die Software beispielsweise einen wichtigen Alarm, erhält das gesamte Team optisch und akustisch deutliche Signale. Das installierte AmbientLIght blinkt auffällig in Rot. Ein sicheres Konzept also, das die Bediener zuverlässig unterstützt und blitzschnelle Reaktionen ermöglicht.

Leitwarte nach der Modernisierung / vor der Modernisierung

„System perfekt auf uns zugeschnitten“

„Wir haben jetzt ein System, das perfekt auf uns zugeschnitten ist“, bewertet Fachmann Karl Rubsch die Leistung der JST-Mitarbeiter. „Früher war das hier lediglich ein Büro; heute können wir tatsächlich von einer hochmodernen Leitwarte sprechen.“

JST Referenzen - Flughafen München - Leitwarten-Leiter Karl Rubsch
„Früher war das hier lediglich ein Büro; heute können wir tatsächlich von einer hochmodernen Leitwarte sprechen.“

Karl Rubsch

Für die Technik Leitwarte am Flughafen München verantwortlich

Planung /3D-Planung
Umfeldmöblierung

CommandBox – sichere und schnelle Verarbeitung von Alarmen