Das Kontrollraum-Pult für die Leitstelle für den langjährigen Einsatz im 24/7 Betrieb

Mit unserem Programm rund um den StratosX11-Leitstellentisch bieten wir unseren Kunden die besten technischen und ergonomischen Kontrollraum-Pulte in diesem Segment. Im 24/7 Schicht-Betrieb muss ein Kontrollraum-Pult anspruchsvollere Aufgaben und Normen erfüllen als ein 08/15-Schreibtisch mit vier Beinen. Diese Normen sind unter anderem in der Arbeitsstättenverordnung festgeschrieben, nach der wir uns zuverlässig richten. Außerdem halten wir uns an die Vorgaben aus der baua-Studie.

  • Kontrollraum-Pulte handgefertigt in Deutschland
  • Einfache Höhenverstellung per Motor
  • Ergonomisch gemäß aktueller Vorschriften
  • Belastbar für den 24/7 Betrieb gebaut
  • Komfortabel: schnell reagieren dank AmbientLight-Alarm
  • Moderner Look in Ihrem Firmen-Design
ANGEBOT KONTROLLRAUM-PULT ANFORDERN

Leitstellentische für Ihren Kontrollraum

Das Stratos X11-Kontrollraum-Möbelsystem:
die professionelle, modulare und robuste Lösung zur Möblierung Ihrer Leitwarte, Ihres Kontrollraums und Ihres Leitstands.

An die Arbeitsplätze in Kontrollräumen werden in Bezug auf Technik-Installation, Ergonomie, Stabilität und Langlebigkeit besonders hohe Anforderungen gestellt. Genau an dieser Stelle setzt der Stratos X11 neue Maßstäbe, die ihn zur absoluten Nr. 1 machen.

Hochmoderner Leitstand-Arbeitsplatz mit JST-Möbel
Stratos X11-Kontrollraum-Möbelsystem
Ergonomisches Stratos X11-Kontrollraum-Möbelsystem mit höhenverstellbaren Tischen
Kontrollraum-Tische
Beinfreiheit beim Kontrollraum-Möbel-System von JST
Kontrollraum-Möbel-System von JST. Ambientlight
Fotorealistische 3d-Planung des Leitstand-Möbelsystems von JST

Erfahren Sie mehr über die Kontrollraum-Pulte und Leitstellentische für Ihre Leitwarte:











Gewählt von führenden Unternehmen und Institutionen











Die Leitstellentische StratosX11® im Einsatz

An die Tische in Kontrollräumen werden in Bezug auf Technik,- Installation, Ergonomie, Stabilität und Langlebigkeit besonders hohe Anforderungen gestellt. Genau an dieser Stelle setzt der StratosX11® Leitstellentisch neue Maßstäbe, die ihn zur absoluten Nr. 1 in der Branche machen. Mit dem Anstieg immer komplexer werdender Aufgaben kommt dem Kontrollraum eine wachsende Bedeutung zu. Die Installation der Leittechnik in einer ansprechenden Umgebung steigert die Identifikation der Operatoren und der Verantwortlichen mit Ihrem Unternehmen ganz entscheidend. Die Auswahl der richtigen Arbeitsplatzergonomie, Beleuchtung, Material- und Farbgestaltung, Akustikmaßnahmen und klimatischen Bedingungen steigert die Konzentration und Produktivität der Mitarbeiter und erhöht die Bediensicherheit nachweislich.

Gerne stellen wir den Kontakt zum jeweiligen Ansprechpartner für Sie her.






GRZ-Linz - Arbeitsplätze im Kontrollraum mit Großbildwand

Aus unseren Referenzen: Stratos X11® im modernen Leitstand der GRZ IT Center GmbH

Zum Projekt plus
NWSG Leitstand: Stratos-Tische in Stehhohe

Aus unseren Referenzen: StratosX11 im Einsatz der Security-Leitstelle der NWSG

Zum Projekt plus
Ergonomischer Leitwartentisch, höhenverstellbar

Aus unseren Referenzen: im Einsatz im Leitstand der R+V Versicherung

Zum Projekt plus
Leitwarten-Tisch StratosX11 im Einsatz beim Flughafen München

Aus unseren Referenzen: StratosX11 im Einsatz beim Flughafen München

Zum Projekt plus
ZPD-ASDN: Leitstandtisch mit Versorgungsraum, offen

Aus unseren Referenzen: im Einsatz in der ASDN-Leitstelle der Polizei Hannover

Zum Projekt plus
ecotel - JST-Leitwartentische

Aus unseren Referenzen: StratosX11 im Einsatz im NOC der ECOTEL Frankfurt

Zum Projekt plus
Roche. Moderne Leitwarten-Einrichtung

Aus unseren Referenzen: StratosX11 im Einsatz in der Leitwarte des Biotechnologie-Zentrums von Roche in Penzberg

Zum Projekt plus
InfraLeuna. Stratos Leitwarten-Tisch in Stehhohe

Aus unseren Referenzen: StratosX11 im Einsatz in der Leitwarte bei Infraleuna

Zum Projekt plus
wpd-Windmanager. Leitwartentisch

Aus unseren Referenzen: StratosX11 im Einsatz im Leitstand von wpd windmanager in Bremen

Zum Projekt plus
JST-Leitwartentisch beim Helmholtz-Zentrum in Berlin

Aus unseren Referenzen: StratosX11 im Einsatz im Leitstand des Helmholtz-Zentrums Berlin

Zum Projekt plus
JST-Leitwartentisch

Aus unseren Referenzen: StratosX11 im Einsatz in der Leitstelle der WindMW GmbH in Bremerhaven

Zum Projekt plus

FAQ

Für welchen Einsatz eignen sich die Leitstellentische und Kontrollraum-Pulte?

Der Leitstellentisch von JST steht nicht nur für hohe Qualität und Anpassungsfähigkeit, sondern auch für Planungssicherheit und Investitionsschutz. Ein Leitstandtisch aus dem Stratos X11®-Programm ist so konzipiert, dass gemäß offizieller Handlungshilfen und Richtlinien alle Arbeitsplatz-Monitore flexibel installiert werden können. Demzufolge kann der Operator seine Aufgaben sicher, fehlerfrei und ohne kurz- bzw. langfristiger Beeinträchtigung seiner Gesundheit ausüben. Der Stratos X11® – Leitstellen-Tisch steht nicht nur für hohe Qualität und Anpassungsfähigkeit, sondern auch für Planungssicherheit und Investitionsschutz. Er wirkt Beeinträchtigungen wie Ermüdung der Augenmuskel oder Beschwerden im Schulter-Nacken-Bereich entgegen. So kann er die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit der Operateure so lange wie möglich erhalten.

Was sind die besonderen Merkmale vom Kontrollraum-Pult?

  • Die Stabilität: Der StratosX11® Leitstandtisch wird ausschließlich in gehobener Qualität gefertigt. Er wird für den anspruchsvollen Betrieb in Leitwarten empfohlen, wo es meist auf sehr widerstandsfähige Materialien ankommt. Außerdem ist er „Made in Germany“.
  • Ergonomie: Stratos X11® richtet sich nach den „Handlungshilfen für Bildschirmarbeit in Leitwarten“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Denn die Tätigkeiten der Operateure in einem Kontrollraum fallen in den Anwendungsbereich der DGUV Information 215-410. Diese Verordnung ist Basis für die Stratos X11-Konstruktionen und JST-Raumplanungen.
  • Design und Architektur: Eine sachgerechte Gestaltung wirkt motivierend, beugt krankheitsbedingten Ausfällen vor, steigert die Zufriedenheit und mindert die Fluktuation Ihrer Mitarbeiter nachhaltig. Die Ausstattung und Anordnung der Plätze basiert auf der speziellen Ausrichtung Ihrer Prozesse im Kontrollraum. Dabei untersuchen wir die Informationshierarchie und prüfen die Einhaltung der Blickwinkel und Sehabstände zu Großbildwänden. Wir berücksichtigen selbstverständlich die berufsgenossenschaftliche Arbeitsstättenverordnung (Flucht- u. Verkehrswege, Bedienflächen etc.) und die EU-Richtlinien für Bildschirmarbeitsplätze.
  • Flexibilität: Ob in U-Form, L-Form, konvex, konkav oder einfach nur gerade installiert; der StratosX11® Leitstellentisch lässt sich in nahezu jeder Variante kombinieren. StratosX11® ist in diversen Breiten von 120 cm bis 260 cm erhältlich. Das Modell „Curve“ ist mit einer Breite von ca. 300 cm oder ca. 360 cm erhältlich. Alle Eckelemente und geraden Einheiten sind in einer Rundform beliebig kombinierbar.
  • Handlungssicherheit: Unser AlarmLight im Leitstellentisch ist ein LED-RGB-Lichtband, das sich an der Stratos-Rückwand über den Monitoren, rechts/mittig und rechts/unten befindet. Das AlarmLight dient einerseits der guten Optik, andererseits wird die Aufmerksamkeit bei kritischen Alarmen drastisch erhöht. Eventgesteuerte Lichtsignale werden nachweislich stärker vom gesamten Team wahrgenommen als eine Information auf einem Monitor. Das AlarmLight wird von Ihrem Monitoring- oder Prozessleitsystem angesteuert, um je nach Ereignis die Farbe zu wechseln. Auch Blinken und Pulsieren des AlarmLights ist individuell einstellbar. Nach vorheriger technischer Abstimmung installiert JST für Sie das LED-RGB-Lichtband, das Steuermodul und die Software komplett.

Welche gesetzlichen und arbeitsmedizinischen Vorgaben halten die Kontrollraum-Pulte ein?

DGUV Information 215-410 (ehemals BGI 650): Dieser Leitfaden der „Deutsche Gesetzlichen Unfallversicherung e.V.“ konkretisiert die sicherheitstechnischen, arbeitsmedizinischen, ergonomischen und arbeitspsychologischen Anforderungen für die Gestaltung und den Betrieb von Bildschirm- und Büroarbeitsplätzen.

Bildschirmarbeit in Leitwarten: Diese Handlungshilfen zur ergonomischen Gestaltung von Arbeitsplätzen nach der Bildschirmarbeitsverordnung, heute Arbeitsstättenverordnung, im Auftrag der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) basieren auf wichtigen Erkenntnissen, auf die speziell bei der Planung eines Kontrollraumes zu achten ist.

DIN EN 527-1:2011-08: Diese Norm ist europäischen Ursprungs und enthält Festlegungen für Maße von Büro-Arbeitstischen (Größe und Höhe der Arbeitsfläche, Abmessungen des Beinraums) und für die Messung dieser Größen.

DIN EN 527-2:2003-01: Diese Norm ist europäischen Ursprungs und enthält mechanische Sicherheitsanforderungen an Büro-Arbeitstische im Hinblick auf die Konstruktion und die Standsicherheit.

DIN EN 527-3:2003-06: Diese Norm ist europäischen Ursprungs und enthält Festlegungen zu den Prüfbedingungen, zu Prüfeinrichtungen, zu den Prüfverfahren und zum Prüfbericht im Hinblick auf die Bestimmung der mechanischen Festigkeit der Konstruktion von gebrauchsfertigen Büro-Arbeitstischen und deren Standsicherheit.

Elektrisch verstellbar: Der Stratos X11®-Leitstellentisch ist optional mit stufenloser elektromotorischer Steh/Sitz-Höhenverstellung erhältlich. Der Höhen-Verstellbereich wird mit 650 mm bis 1250 mm gemäß DIN EN 527-1:2011 eingehalten. Bei der Höhenverstellung wird zwischen Tischplatten sowie zwischen Tischplatte und Seitenteil der vorgeschriebene Sicherheitsabstand (Quetschschutzgefahr) von 3 cm gemäß DIN EN 527-1:2011 eingehalten. Zur Minimierung der Unfallgefahr bei der Höhenverstellung ist ein Kollisionsschutz-Sensor integriert. Fährt z. B. die Tischplatte auf einen festen Gegenstand, stoppt der Motor. Sachschäden werden so weitestgehend vermieden. Besonders praktisch: die Memory-Funktion für Steh-Höhenverstellung. Optional zur Standardbedieneinheit der Steh-Höhenverstellung, kann der Bedienkomfort gesteigert werden. Drei Höheneinstellungen werden gespeichert und auf Knopfdruck abgerufen. Für eine optimale Steh-/Sitzeinstellung informiert ein Display, auf welcher Höhe sich die Tischplatte aktuell befindet.

3D-Monitorarme: Mit den optional erhältlichen 3D-Monitorarmen, kann der Operator den Sehabstand und Blickwinkel individuell auf seine Bedürfnisse einstellen. Auch bei kurzem Sehabstand bleibt genügend Tischfläche vor dem Monitor, z. B. ein DIN-A4-Blatt. Der Sehabstand wird mit 450 mm bis 750 mm gemäß DIN EN 527-1:2011 eingehalten.

Abgesenkte Monitor-Stellfläche: Die Monitore sind aus ergonomischen Gründen 10 cm hinter der Arbeitsplatte auf einer separaten Stellfläche abgesenkt. Hierdurch erreichen Sie eine ca. 15°-Kopfneigung, die Verspannungen im Nackenbereich vorbeugt. Besonders Mitarbeiter mit Gleitsichtbrillen werden dieses Feature nicht mehr missen wollen.

Bequeme Fußgarage: Arbeitsmediziner achten besonders auf eine ausreichende Fuß- und Beinraumtiefe. StratosX11 bietet an dieser Stelle weit mehr, als die Richtlinien für Bildschirmarbeitsplätze vorschreiben. In Folge einer überwiegenden Überwachungstätigkeit, lehnen sich die Operatoren in ihrem Stuhl nach hinten und strecken dabei die Füße unter dem Tisch weit nach vorn aus. Bei der Konstruktion des StratosX11 wurde dies berücksichtigt. Bein- und Fußraumfreiheiten werden gemäß DIN EN 527-1:2011 eingehalten.

Welche speziellen Optionen erhalte ich außerdem für meinen Kontrollraum-Pult?

PowerPort Data-Auszug: Versorgen Sie Ihr Notebook schnell und unkompliziert mit Strom und Daten oder laden Sie einfach Ihr Handy auf, ohne erst lange nach einer Steckdose in der Nähe zu suchen. PowerPort Data-Auszug ist flächenbündig in der Abdeckplatte aller Stand- und Technikcontainer integriert. Optional auch für die Monitorflächen oder Besprechungstische erhältlich.

PowerPort Data-Box: Die PowerPort Data-Box empfiehlt sich für die flächenbündige Integration in der Arbeitsfläche. Die Bestückung ist individuell gestaltbar.

Leuchte im Porsche-Design: Die schicke Kompaktleuchtstofflampe mit Microprisma für blendfreies Arbeiten, Material: Aluminium eloxiert, federentlastete Gelenke, Leuchtenkopf mehrfach verstellbar, Lichtfarbe neutralweiß, 4000 K, Farbwiedergabe Ra=82 230 – 240 V; 50/60 Hz, Leistungsaufnahme 12V.

DisplayBox: Schneller erkennen, schneller reagieren, schneller entstören! Mit der Stratos-X11-Erweiterungseinheit „DisplayBox“ passt sich der Arbeitsplatz der jeweiligen Situation an. Bei Bedarf werden bspw. Großbild-Displays aus einer hinter dem Stratos-Leitstellentisch stehenden DisplayBox rein- oder rausgefahren. So erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt auf einem Blick an der richtigen Stelle.

Erleben Sie die Leitstellentische live im






Zukunftsvisionen zu haben, ist gut. Erleben ist besser!

Besuchen Sie den europaweit einzigartigen Kontrollraum-Simulator, der modernste Technik und aktuellstes Ergonomie Know-how vereint. Der Kontrollraum der Zukunft. Das Besondere: Hier können Sie alles anfassen und selbst ausprobieren.











Die Besichtigung des Kontrollraum-Simulators ist kostenfrei.
Wir bitten um Anmeldung und Terminreservierung.

Was möchten Sie als Nächstes tun?

Ich möchte