ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Von der idyllischen Kleinstadt direkt in die Zukunft gebeamt. Jungmann Systemtechnik erhält TOP 100 Innovationspreis 2020

Jungmann Systemtechnik erhält TOP 100 Innovationspreis 2020

Begehrte Auszeichnung für besonders innovationsfreudige Unternehmen des deutschen Mittelstands: Jungmann Systemtechnik wurde mit dem diesjährigen TOP 100-Award ausgezeichnet.

Wenn den Besuchern beim Betreten des Kontrollraum-Simulators der Mund offen stehen bleibt, müssen sich die Mitarbeiter von Jungmann Systemtechnik immer wieder daran erinnern: Für jeden, der diese Hightech-Welt nicht täglich erlebt, ist der erste Kontakt so etwas wie eine „Begegnung der anderen Art“. Für das JST-Team hingegen hat die Zukunft längst begonnen. Hier steht alles im Zeichen von „Big Data“ und „Digitaler Transformation“. Der kreative Geist, der die Kontrollraumspezialisten antreibt, wurde jetzt sogar besonders gewürdigt. Mit dem „TOP 100 Innovationspreis 2020“ des deutschen Mittelstands.

Krasser könnte der Unterschied kaum sein: Die Straßen vor dem Office werden von pittoresken mittelalterlichen Fachwerkhäuschen geprägt. Kleinstadtidylle mit Kopfsteinpflaster und blühenden Pflanzkübeln – dafür ist Buxtehude bekannt. Was kaum jemand weiß: Die kleine Hansestadt, in der sich der Überlieferung nach einst Hase und Igel ein Rennen lieferten, besitzt noch eine ganz andere Seite. Die offenbart sich beim Besuch im sogenannten Kontrollraum-Simulator von Jungmann Systemtechnik, einem Showroom, der seine Besucher direkt in die Zukunft beamt.

Millionen Bundesbürger profitieren

Kühles blaues Licht. Deckenhohe Bildschirminstallationen. Ein Monitorarbeitsplatz, der sofort Gedanken an die berühmte Cockpitbrücke des legendären Raumschiffs Enterprise wachruft. Doch der wahre Fortschritt versteckt sich hinter der optischen Science-Fiction-Welt. Hier geht es um technische Innovationen, von deren Benefits Millionen Bundesbürger täglich profitieren.

Die Jungmann-Experten entwickeln maßgeschneiderte technische Konzepte

Hier hat die Zukunft längst begonnen: Die Jungmann-Experten entwickeln maßgeschneiderte technische Konzepte, die Kontrollraumkunden maximale Sicherheit bei höchsten Ansprüchen an Flexibilität und Effizienz garantieren.

Sicherheit für Versorgung

Mit einem ebenso kreativen wie engagierten Mitarbeiterteam sorgen die beiden Unternehmer Kay Hansen und Carsten Jungmann dafür, dass die Herzzentren von Gesellschaft und Wirtschaft in einem gesunden Rhythmus schlagen. Sie implementierten Kontrollräume, die sicherstellen, dass der Strom aus der Steckdose kommt, das Wasser aus dem Hahn fließt, dass deutschlandweit die Produktionsbänder laufen, der Bahnverkehr reibungslos funktioniert oder Handynetze stabil betrieben werden.

„Frischer schöpferischer Wind“

Für seinen fortschrittlichen Ideenreichtum auf diesem Sektor darf sich das Buxtehuder Unternehmen nun mit dem Titel eines „TOP 100“ Innovators schmücken. Die JST GmbH konnte die Wettbewerbsjury in einem wissenschaftlichen Auswahlverfahren mit ihrem „besonderen Innovationsklima“ beeindrucken. „Wir freuen uns riesig über diese Anerkennung“, sind sich Kay Hansen und Carsten Jungmann einig. Aber das Geschäftsführerduo weiß auch: „Diesen Erfolg haben wir unseren Mitarbeitern zu verdanken. Sie sind es, die hier täglich neu einen frischen schöpferischen Wind entfachen.“

Kreative technische Lösungen

Die kreativen technischen Lösungen aus der JST Ideenschmiede tragen Namen wie MultiConsoling® – ein flexibles Steuerungssystem für den gesamten Kontrollraum – oder PixelDetection®, auch „the operator´s eye“ genannt – eine Methode, um zeitgleich eine große Zahl von Monitoren zu überwachen. Dahinter verbergen sich konzeptionelle Verfahren auf Basis modernster Technik, die nicht allein den effizienten Betrieb beispielsweise einer Kraftwerksleitwarte ermöglichen, sondern auch maximale Sicherheit garantieren.

Kreative Lösungsansätze der technischen Spezialisten im JST-Team

Auch mal „um die Ecke denken“ – kreative Lösungsansätze gehören zu den täglichen Herausforderungen der technischen Spezialisten im JST-Team.

Krisenfeste Strategien

Welchen Stellenwert diese innovativen Strategien haben, wie sehr die Kunden des Jungmann-Teams und damit die Bundesbürger auf die reibungslosen Abläufe in den mehr als 500 realisierten Kontrollräumen des Unternehmens angewiesen sind, erleben die Buxtehuder in der Coronakrise hautnah. Denn gerade aktuell sind etwa Bedienkonzepte, die eine Steuerung aus dem Homeoffice ermöglichen oder den Remotezugriff über dezentrale Strukturen vorsehen von unschätzbarem Wert. Kay Hansen und Carsten Jungmann jedenfalls geben diesbezüglich „grünes Licht“: „Das sind Ansätze, die wir bereits seit Jahren konsequent verfolgen und mit unseren Kunden in vielen Leitständen umsetzen konnten.“

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de

Der offizielle Filmbeitrag zur begehrten Auszeichnung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein besonderer Moment: Wissenschaftsjournalist, Physiker und Moderator Ranga Yogeshwar ehrt die Jungmann Systemtechnik GmbH als eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands.