Kunde:
Kategorie: Schaltwarte

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Perfekte technische Lösung für Monitoring Center

120 neue Offshore-Windenergieanlagen, die überwacht werden sollen – um diese riesige Aufgabe professionell und qualifiziert zu leisten, haben sich die Wind-Spezialisten des Unternehmens Adwen das Team von JST – Jungmann Systemtechnik ins Boot geholt. Mit Erfolg: „Durch die neue Technik können wir einen reibungslosen Betrieb garantieren“, resümiert Marco Eden, verantwortlich für den Umbau des Adwen Monitoring Centers in Bremerhaven.

Eine unübersichtlich große Anzahl verschiedenster Bildschirme, die nicht für den 24/7-Leitstellenbetrieb optimiert sind, kompliziertes Hin- und Herschalten zwischen den einzelnen Monitoren – die Probleme im ehemalige Adwen Monitoring Center kennen Operator-Teams in vielen Leitstellen. „Wir brauchten dringend eine perfekte und zukunftsorientierte Lösung“, erinnert sich Marco Eden.

Große Anlagen-Zahl mit MultiConsoling® im Blick

Nach einem Besuch im Buxtehuder Kontrollraum-Simulator – dem europaweit einzigartigen Kontrollraum-Simulator von JST, war das Adwen-Team schnell überzeugt. Marco Eden: „Wir waren begeistert, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Mit der MultiConsoling-Technik® bietet sich bei der Überwachung der vielen verschiedenen Anlagen der perfekte Überblick.“

Die myGUI® Bedienung im Einsatz im IT-Leitstand bei ADWEN

JST MultiConsoling®: Das Foto zeigt die JST myGUI, die Bedienoberfläche für das MultiConsoling® – Rechner werden hiermit einfach und intuitiv auf die Arbeitsplatz-Monitore und die Großbild-Displays verschaltet. Pro Platz ist nur noch eine Maus und Tastatur nötig.

Aktueller Anwendungsfall wird direkt aufgeschaltet

So schätzt der Fachmann insbesondere, dass es dank MultiConsoling® heute möglich sei, ohne Platzwechsel, durch einfaches Umschalten die gewünschte Anwendung direkt auf jeden beliebigen Monitor aufzuschalten: „Wir müssen nicht mehr alles gleichzeitig im Blick behalten, sondern können das, was im aktuellen Anwendungsfall benötigt wird, aufschalten. Das ist gerade bei der vielfältigen Hardware unserer verschiedenen Kunden notwendig, um störungsfreie Abläufe zu garantieren.“

JST DisplayWall®: Die Leitstand-Mitarbeiter haben von ihren Arbeitsplätzen perfekte Sicht auf die DisplayWall®. Designstreifen mit hochwertiger Alu-Brushed-Oberfläche und das AmbientLight verleihen der Großbildwand die unverwechselbare JST-Optik.

Optimales Raumkonzept dank perfekter Planung

Weiterer Benefit durch das JST-Steuerungssystem MultiConsoling®: Die Arbeitsplatz-Monitore konnten deutlich reduziert werden, und das wirkt sich natürlich auch auf die Raumgestaltung des Kontrollraumes aus. Die Zahl der speziellen Jungmann Stratos Operator-Pulte konnte zugunsten eines perfekten Raumkonzeptes optimiert werden. Marco Eden: „Wir haben uns mit Blick auf die Ergonomie für die JST-Tische entschieden, und das Team ist sehr zufrieden.“

JST-Adwen: Großbildwand mit Designstreifen aus gebürstetem Aluminium und flächenbündigem Lautsprecher

JST Großbildtechnik: Auf die Details wird bei JST besonderen Wert gelegt. Dies zeigt sich beispielsweise bei der Ausführung der Großbildwand mit hochwertig gebürsteten Edelstahl-Designstreifen, akzentuierendem AmbientLight und flächenbündigen Lautsprecher-systemen. Das AmbientLight kann im Falle eines kritischen Alarmes beispielsweise rot blinken – wird also „eventgesteuert“.

Angenehm kühl und ruhig in der Leitwarte

Gleiches gilt für die Auslagerung der Rechner in einen benachbarten Technikraum. „In der Leitwarte ist es jetzt angenehm kühl und wirklich ruhig“, nennt der Projektleiter die entscheidenden Verbesserungen. Hierzu zählt natürlich auch die neue Großbildwand mit insgesamt acht UltraSlimLine LC-Displays, die dank ihrer millimeterdünnen Rahmen die Darstellung monitorübergreifender BigPicture-Darstellungen problemlos möglich macht. Marco Eden über die neue Wall, die das gesamte Team über die wichtigsten Ereignisse informiert hält: “Die Großbildwand wird von allen sehr intensiv genutzt.“

JST –Konzept überzeugt im laufenden Betrieb

Aktuelle Bilanz des Adwen-Projektleiters nach den ersten Betriebsmonaten der neuen Anlage: „Wir sind von dem Gesamtkonzept, das JST uns mit dem neuen Monitoring Center geliefert hat, wirklich überzeugt.“

Referenzprojekte von JST (Auswahl)