Kunde:
Kategorie: Sicherheitszentralen
KRITIS

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Neuer Leitstand schafft sichere Digitalfunk-Basis

Kommunikation ist das „A“ und „O“. Wann immer Einsatzkräfte der Feuerwehr zur Brandbekämpfung ausrücken, ein Streifenwagen der Polizei zu einem Unfall gerufen wird, oder gar Hundertschaften antreten, um Großveranstaltungen zu begleiten, wird Digitalfunk genutzt. Das Zugangsnetz für den Digitalfunk in Niedersachsen überwacht die ASDN (Autorisierte Stelle Digitalfunk Niedersachsen), die der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen zugeordnet ist. Mit Unterstützung von Jungmann Systemtechnik konnte nun eine optimale Basis für die Überwachungsaufgaben der ASDN geschaffen werden.

Auf der einen Seite: Ein Leitstand, der mit seinen vielen Einzelsystemen über Jahre hinweg immer wieder in kleinen Teilschritten den wachsenden Anforderungen angepasst wurde. Demgegenüber: Fast 50.000 Nutzer aus den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, die niedersachsenweit auf ein modernes und konsequent hochverfügbares Digitalfunknetz angewiesen sind. Die Lösung: Die Entwicklung eines zukunftsorientierten Leitstands, der die Kontrolle unterschiedlichster Systeme in physikalisch getrennten Netzen ermöglicht, dabei Visualisierungstechniken ebenso berücksichtigt wie beispielsweise optische Alarmierungsmöglichkeiten.

Sicherheitsmerkmale und Referenzen haben überzeugt

Genau die richtige Aufgabe für die Spezialisten von JST. „Jungmann konnte all unsere Anforderungen erfüllen – in einem einzigen System“, so Stefan Wächter, Leiter der ADSN in Hannover. Nicht allein die wichtigen Sicherheitsmerkmale haben den Dezernatsleiter überzeugt, „auch die vielfältigen Referenzen von JST in diesem einschlägigen Segment sprechen für sich.“

Mit MultiConsoling® alle Quellen im Blick

Über das bewährte MultiConsoling® von Jungmann Systemtechnik können im neuen ASDN Leitstand alle Video- und Audio-Quellen auf den neuen proaktiven JST-Großbildwänden dargestellt werden – beispielsweise anstehende Alarme in den Basisstationen oder der Zustand des Zugangsnetzes.

JST - Autorisierte Stelle Digitalfunk Niedersachsen: Lageraum mit Konferenztisch und Großbildwand

JST Lagezentrum: Über das JST MultiConsoling® sind auch die Lage-Räume in der ASDN direkt an das Hauptsystem angeschlossen. Alle Darstellungen und Alarme können hierher geleitet werden, um dann von einem perfekt ausgerüsteten Team bearbeitet zu werden.

„Perfekte und komfortable Lösung“

Besonderer Vorteil dieser Technik: Die Darstellungen können ganz nach Wunsch als Einzelbilder auf den Display Walls und an den Arbeitsplätzen oder auch als BigPicture auf den Displays der Großbildwand angezeigt werden. Im Fall der ASDN ist dies sogar über drei verschiedene, von JST ausgestattete Räume hinweg möglich. Stefan Wächter: „Eine perfekte und komfortable Lösung, die uns eine Trennung zwischen dem Alltagsgeschäft und der Bearbeitung besonderer Lagen ermöglicht, ohne auf Informationen verzichten zu müssen.“

JST - Autorisierte Stelle Digitalfunk Niedersachsen: myGUI-Bedienoberfläche für das MultiConsoling

JST MultiConsoling®: Die myGUI – hier zu sehen auf dem Arbeitsplatzmonitor im Raum AAO – dient als Bedienoberfläche für das JST MultiConsoling®. Besondere Vorteil des Systems: Es ist möglich, beliebige Quellen (Rechner, Kameras etc.) in Echtzeit auf die Arbeitsplatzmonitore, auf einzelne Großbild-Displays oder als BigPicture über mehrere Großbild-Displays hinweg darzustellen.

Kein Alarm wird mehr übersehen

Doch für die 14 Mitarbeiter des ASDN Leitstandes konnte das Jungmann-Team noch ein weiteres Highlight realisieren: „Die Sicherheit bei der Alarmüberwachung wurde durch die JST-PixelDetection® Software deutlich erhöht“, berichtet Projektleiter Stefan Wächter. Das System erkennt selbsttätig durch vorher festgelegte Referenzwerte kritische Situationen und ermöglicht es, Alarme visuell so deutlich darzustellen, dass keine Meldung mehr übersehen werden kann.

JST - Autorisierte Stelle Digitalfunk Niedersachsen: Großbildwand mit acht Displays

JST Großbildtechnik: Nur eine von zwei proaktiven Großbildwänden, die alle wichtigen Informationen für das Team der ASDN-Operatoren bündeln.

„Tägliche Arbeit wird deutlich vereinfacht“

Für den Leiter der ADSN steht fest: „Unsere tägliche Arbeit wird durch das Jungmann-System deutlich vereinfacht. Auch spezifische Lagen – insbesondere solche, die ad hoc eintreten – können nun deutlich professioneller abgearbeitet werden.“

Referenzprojekte von JST (Auswahl)