Kunde:
Kategorie: IT-Leitstand
KRITIS

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Benefit durch Großbildwand im neuen Leitstand

Ein Konzept perfekt bis ins Detail, mit höchsten Anforderungen an Technik und Ergonomie – unter diesen Prämissen entstand am Standort Wiesbaden der R+V Versicherung ein neuer IT-Leitstand. Eine proaktive Großbildwand, moderne Arbeitsplätze für das Operating und die Job-Steuerung sowie mit dem JST MultiConsoling® ausgelagerte Rechner schaffen einen Leitstand, der Erfordernissen an Gegenwart und Zukunft gerecht wird.

Vom Kontrollraum mit 26 Bildschirmen zum kompletten Re-Design des IT-Leitstandes – so lautete die Herausforderung an die Profis von Jungmann Systemtechnik – JST. Bei einem Besuch im unternehmenseigenen Kontrollraum-Simulator von JST wurde schnell deutlich: JST kann das passende Gesamt-Konzept für den Versicherungs-IT-Dienstleister liefern. Umfangreiche 3-D-Planungen ermöglichten schon zu Planungsbeginn einen virtuellen Rundgang durch den neuen Leitstand.

Im Rahmen eines kompletten Re-Designs des IT-Leitstandes wurde der Betrieb, der für sämtliche IT-Systeme und Dienstleistungen der R+V Versicherung zuständig ist, knapp zwei Monate lang ausgelagert. Diese Zeit haben die JST-Fachleute genutzt, um im Rahmen einer Kernsanierung allen Ansprüchen der Projektgruppe und des Operation-Teams der R + V Versicherung gerecht zu werden. „Bis dahin war es ein langer Weg, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen“, resümiert Carsten Dengler, Leiter Gruppe Operations.

Als „größten Benefit“ wertet Carsten Dengler, die neue, proaktive Großbildwand, die zur Verbesserung der Raumschall-Situation mit einer Akustik-Bildwandverkleidung installiert wurde. Die JST Software-Lösungen myGUI® und PixelDetection® ermöglichen nicht nur eine intuitive Handhabung und die Reduzierung der Arbeitsplatz-Rechner auf ein Minimum, sie bieten dem Operator-Team zudem die Möglichkeit, durch eine eventgesteuerte Visualisierung der Alarme auf der Großbildwand alle wichtigen Vorgänge konstant im Blick zu behalten – die Videowall also als „Single Point of Control“.

Neben den technischen Gesichtspunkten haben bei der Neugestaltung des IT-Leitstand der R+V Versicherung auch ergonomische Aspekte einen besonders hohen Stellenwert besetzt: Mit der Rechnerauslagerung konnten sowohl Raumklima als auch Geräuschkulisse optimiert werden. Stufenlos elektromotorisch höhenverstellbare Leitwartentische der JST Stratos X11-Serie schaffen zudem Arbeitsbedingungen, die den aktuellen EU-Richtlinien für Bildschirmarbeitsplätze entsprechen. „Unsere Mitarbeiter sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis“, betont denn auch IT-Fachmann Carsten Dengler, der noch einmal unterstreicht: „Alle Anforderungen wurden perfekt umgesetzt.“

Über die R+V Versicherung

Die R+V Versicherung zählt mit über 14.000 Beschäftigten und Beitragseinnahmen in Höhe von rund 12 Milliarden Euro zu den führenden deutschen Versicherern. Rund 8 Millionen Kunden in Deutschland mit rund 22 Millionen Versicherungsverträgen vertrauen den Leistungen der Wiesbadener Versicherung, die zur Genossenschaftlichen Finanzgruppe der Volksbanken Raiffeisenbanken gehört. Als Universalversicherer bietet die R+V Versicherung sowohl Privatkunden als auch Unternehmen aus Industrie, Handel, Gewerbe und Landwirtschaft spezielle Problemlösungen an.

Referenzprojekte von JST (Auswahl)