Kunde:
Kategorie: IT-Leitstand
KRITIS

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Monitorwand im Leitstand mit PixelDetection®-Software optimal genutzt

Kundenzufriedenheit gehört ganz nach oben in der Prioritäten-Liste der Kontrollraum-Spezialisten von JST – Jungmann Systemtechnik. Und ein sicherer Indikator, dieses Ziel erreicht zu haben, ist ein langjähriges, vertrauensvolles Miteinander. „JST ist ein absolut professioneller Partner für uns mit sehr kompetenten Mitarbeitern“, zieht denn auch Leitstands-Mitarbeiter Michael Gemeine von der LVM Versicherung (Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a.G.) Bilanz. Nach mittlerweile fast acht Jahren intensiver Zusammenarbeit hat der EDV-Spezialist bereits das dritte Großprojekt mit dem Jungmann-Team realisiert.

Michael Gemeine erinnert sich noch gut an die Zeiten, als mit zwei Beamern die Monitorbilder auf der Wand sichtbar gemacht wurden. „Diese Art der Darstellung reichte einfach nicht mehr aus. Wir haben uns dann auf die Suche nach moderner Technik gemacht und sind dabei auf JST gestoßen.“

Das Ergebnis dieser Suche: Eine Videowand und hochmoderne Software, die den zehn Mitarbeitern des LVM-Leitstands in Münster die Arbeit erheblich erleichtern. Michael Gemeine: „Die Vorteile der Monitorwand liegen auf der Hand – wir können nun Details sichtbar machen und überwachen, während die PixelDetection® im Hintergrund das `Große Ganze´ überwacht und im Bedarfsfall Alarm schlägt.“ Für das Operator-Team war der Umgang mit der neuen Technik von Anfang an eine echte Arbeitserleichterung. „Die Mitarbeiter sind begeistert von den Möglichkeiten der Display-Wall“, so Gemeine.

Optimal genutzt wird die Großbildwand nun dank der neu installierten myGUI® Software. In Kombination mit dem JST MultiConsoling®. „Die Ansteuerung ist absolut unkompliziert“ zieht Michael Gemeine Bilanz. Besonders schätzt der Fachmann die Möglichkeit „alles in Echtzeit ohne Übertragungsverluste auf der Großbildwand zur Verfügung zu haben“. Auch die Tatsache, dass dank MultiConsoling® jeder PC auf jedem Arbeitsplatz verfügbar ist und so schnellstmöglicher Zugriff auf alle relevanten Daten besteht, findet das Lob des IT-Spezialisten.

Durch Auslagerung der Rechner in einen Technikraum hinter der Großbildwand konnte das Raumklima im Leitstand wesentlich verbessert werden. „Wärmeentwicklung und laute Lüftergeräusche sind Probleme von gestern“, resümiert Michael Gemeine, „unsere in der Vergangenheit installierte Klimaanlage ist nahezu überflüssig.“

Als i-Tüpfelchen hinsichtlich der Arbeitsergonomie werten Mitarbeiter und LVM-Verantwortliche den Einsatz des Stratos X11-OperatorDesks, der nicht nur durch seine individuelle Höhenverstellung sondern auch durch sein optimales Raum-Angebot in jeder Hinsicht überzeugt. Michael Gemeine und sein Team kommen hinsichtlich der Zusammenarbeit mit JST zu einem eindeutigen Fazit: „Perfekt! Von den Produkten, über die Installation bis hin zur Betreuung kann man auf JST voll vertrauen“, so der LVM-Experte, der insbesondere den freundlichen Umgang miteinander schätzt.

JST - LVM - Operator-Tisch mit Höhenverstellung

JST Leitstandtische: Andauernde einseitige Körperhaltung bei der Bildschirmarbeit ist häufige Ursache von Verspannungen und Rückenschäden. Dem beugen die JST Leitstandtische vor. Die Höhenverstellung des Stratos X11 OperatorDesks bis zur Stehhöhe ermöglicht eine abwechselnde Körperhaltung und vermeidet gesundheitliche Schäden.

JST - LVM - Monitor-TFT-Tragarme Säulen für Leitstand-Tisch
JST - LVM - Videowall mit Pixel-Detection für kürzere Reaktionszeiten

JST TFT-Säulen: TFT-Säulen mit höhenverstellbaren 3-D-Gelenkarmen ermöglichen eine parabolische Anordnung der Monitore und bieten dem Anwender so ein optimales Sichtfeld.
JST Großbildwand: Die JST-DisplayWall mit 8 Stück 46“-Displays hält das gesamte Leitstand-Team über die wichtigsten Ereignisse in Echtzeit informiert. Dafür sorgt eine automatische Quellenaufschaltung, die PixelDetection®-Software von JST.

JST - LVM - Bedienung der Videowand mit Multiconsoling
JST - LVM - Steuerung der Videowand mit dem MultiCenter

JST MultiConsoling®: Die myGUI – hier dargestellt auf dem mittleren Bildschirm – dient als Bedienoberfläche für das MultiConsoling®, mit dem es möglich ist, beliebige Quellen (Rechner, Kameras etc.) in Echtzeit auf die Arbeitsplatzmonitore, auf einzelne Großbild-Displays oder als BigPicture über mehrere Großbild-Displays hinweg darzustellen. Eine weitere Besonderheit: Pro Platz sind nur noch eine Maus und Tastatur nötig, um alles in Realtime zu bedienen.
JST MultiConsoling®: Wird benötigt, um die Signale in Realtime auf die Großbildwand und die Arbeitsplätze zu schalten – das MultiCenter, die Hardware für das JST MultiConsoling®.

JST - LVM - Beleuchteter Technikraum am Leitstandtisch
JST - LVM - Grosszügiger Technikraum am Stratos Operatordesk

JST Leitwartentisch: Die speziellen Stratos X11 OperatorDesks sind mit Revisionsklappen für großzügige Versorgungsräume versehen. Darin finden große Kabelmengen und Technik, wie beispielsweise die MultiConsoling-Receiver oder Patch-Panels im 19“-Rack Platz – eine Besonderheit, die Standard-Arbeitstische nicht bieten.

JST - LVM - Weniger Geräusche und Wärme im Leitstand

JST-Technikraum: Raum-in-Raum-Konzept hinter der Videowall – die gesamte Technik inklusive Workstations der Arbeitsplätze wurde mittels MultiConsoling® vom Arbeitsplatz entfernt hier installiert. Im Leitstand entstehen dadurch weniger Wärme und Geräusche.

Referenzprojekte von JST (Auswahl)