Kunde:
Kategorie: Schaltwarte
KRITIS

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Optimierte Effizienz und Optik im Monitoring Center

Sie überwachen fast 400 Windenergieanlagen im gesamten Bundesgebiet, nehmen Analysen aller eingehenden Parameter vor und sind für Kommunikation und Koordination interner und externer Mitarbeiter verantwortlich – das Team im Operation Monitoring Center (O.M.C) der windpunx GmbH & Co. KG zeichnet für ein breites Aufgabenspektrum verantwortlich. Unterstützt wird die Arbeit des 1st Level Supports nun durch Technik und Möbel aus dem Hause Jungmann Systemtechnik.

Onshore Windparks mit einer Gesamt-Leistung von rund 750 Megawatt werden von windpunx in allen Belangen rund um die technische Betriebsführung betreut.

„Die machen einen wirklich guten Job“

Was bislang in einer dezentralen Struktur, mit Stationen in ganz Deutschland, geleistet wurde, wollten die Verantwortlichen mit dem O.M.C zentralisieren. „Unser Ziel war es, sowohl den Anlagenbetrieb als auch den Service für unsere Kunden zu optimieren“, bringt es Projektmanager Yannic Jenzevski auf den Punkt. Während einer Besichtigung im Leitstand des Marktbegleiters „Deutsche Windtechnik“, konnte sich die windpunx-Abordnung von der Qualität der Jungmann-Arbeit überzeugen. Ihr erstes Fazit: “Die machen einen wirklich guten Job.“

JST-Notus: moderner Arbeitsplatz am Stratos Operator-Tisch

JST-Operator-Tisch: Mit einer übersichtlichen Anzahl von Monitoren und unter Berücksichtigung aller ergonomischen Aspekte der perfekte Arbeitsplatz für Kontrollraum-Mitarbeiter: seitliche Ansicht auf das Stratos Operator Pult.

JST-Technik und Mobiliar überzeugten

Nach einem Besuch im Kontrollraum-Simulator® – Kontrollraum-Simulator, dem europaweit einzigartigen Kontrollraumsimulator von Jungmann Systemtechnik stand für die windpunx-Verantwortlichen schnell fest: „Das brauchen wir auch.“ Zukunftsweisende Großbildtechnik und repräsentatives ergonomisches Mobiliar fanden schnell Zustimmung. „Das war quasi Liebe auf den ersten Blick“, so Yannic Jenzevski.

JST-Notus: Stratos CommandDesk mit Platz für zwei Mitarbeiter

JST-Operator-Tisch: Bietet ausreichend Platz für zwei Mitarbeiter: der Stratos CommmandDesk, hier als Modell “Curve”.

Mitarbeiter profitieren von Effizienz und toller Optik

Dank der hochwertigen und zugleich optisch überzeugenden JST Kontrollraum-Möbel der Stratos Reihe wird das neue O.M.C nun auch als Showroom genutzt. „Die gesamte Einrichtung ist nicht nur auf Effizienz ausgelegt. Unsere Mitarbeiter profitieren auch von der tollen Optik. Und die Kunden sind begeistert“, berichtet der Projektmanager und zieht bereits heute Bilanz: „Eine Investition, die sich in jedem Fall gelohnt hat.“

JST-Notus: Displaywall mit indidualisierten Designstreifen

JST Großbildwand: Die Designstreifen mit hochwertiger Alu-Brushed-Oberfläche und das AmbientLight verleihen der Großbildwand die unverwechselbare JST-Optik – hier auf Kundenwunsch für das Operation Monitoring Center individualisiert.

Dank Großbildtechnik steht Teamwork im Vordergrund

Auch die technische Überwachung der Windenergieanlagen wird dank Großbilddisplays mit ultraschmalem Rahmen und dem JST MultiConsoling®, einem Konzept zur Steuerung der Arbeitsplätze und des Großbildsystems, in jeder Hinsicht optimiert. Dazu Yannic Jenzevski: „Ob Fehlerbehebung oder Kommunikation innerhalb der Leitwarte – wir haben nun die Möglichkeit, jede beliebige Anwendung auf jeden gewünschten Bildschirm zu schieben. Fehler können gemeinschaftlich behoben werden, und Teamwork steht dank der Großbildtechnik ganz klar im Vordergrund.“ Seine Bilanz nach den ersten Monaten mit der neuen JST-Technik: „Unsere Reaktionszeiten haben sich erheblich verkürzt, die Arbeitsweise läuft strukturierter, und wir konnten Ressourcen optimieren.“

„Unsere Wünsche wurden perfekt umgesetzt“

Doch nicht allein die Jungmann-Produkte haben den Projektmanager vollständig überzeugt. Auch für das JST-Team spart er nicht mit Lob: „Unsere Wünsche wurden perfekt umgesetzt, das Team ist kooperativ, professionell und reagiert schnell. Besonders Vertriebsassistentin Silke Klipp und Geschäftsführer Kay Hansen haben sich hervorragend um uns gekümmert. Da stimmte einfach die Wellenlänge.“

Zeitraffer Installation Monitoring Center windpunx

Referenzprojekte von JST (Auswahl)