Kunde:
Kategorie: Sicherheitszentrale

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Neue VdS-gerechte Sicherheitszentrale für W.I.S. in Halle

Virtuelle Netzwerke, ausfallsichere Backups und proaktive Großbildtechnik für Daten- und Videobilder – das sind nur einige Merkmale in der neuen Service-Informations-Zentrale in Halle.

Die neue VdS-Service-Informations-Zentrale (SIZ) der W.I.S. ist eine Mischung aus Call-Center, Rechenzentrum und Leitstelle, so Dipl.-Ing. Holger Jansen, Projektleiter der W.I.S. Rund 30 Mitarbeiter sind in Halle in der SIZ-Leitstelle für die Kunden erreichbar – und das rund um die Uhr.

Eingehende Notrufe werden bundesweit nach Halle geroutet. Neu in der VdS-zertifizierten Leitstelle ist, dass hier überhaupt keine Technik mehr an den Arbeitsplätzen installiert ist, so Jansen weiter. Die hochverfügbaren Rechner und redundanten technischen Komponenten sind im hochgesicherten Technik-/Serverraum installiert. Somit ist das Arbeiten an den höhenverstellbaren Tischen für die Mitarbeiter sehr komfortabel und wird nicht von technischen Komponenten am Arbeitsplatz eingeschränkt. Die 24/7 Operatorstühle von Recaro bieten den nötigen Sitzkomfort.

JST Referenzen - W.I.S. Security Halle - Sicherheitszentrale
JST Referenzen - W.I.S. Security Halle - Sicherheitszentrale. Großbildwand

Die Videowand, bestehend aus LCD-Displays (46“ mit schmalen Rahmen), kommuniziert mit der Videotechnik und den Leitstellen-Tools und stellt Alarmsituationen sekundenschnell für den Mitarbeiter dar. Diese Technik ermöglicht dem Mitarbeiter, die Alarm-Monitore und die Großbildwand nicht permanent beobachten zu müssen. Die Technik meldet sich beim Mitarbeiter, wenn eine Intervention nötig ist.

Mehr Informationen zu dem Sicherheitsservice der W.I.S. erhalten Sie hier: www.wis-sicherheit.de

Referenzprojekte von JST (Auswahl)