Herr der Gleise: Fahrdienstleiter in Betriebszentralen für elektronische Stellwerke Bahn steuern die Netze per Mausklick






Im Bahnverkehr sind jeden Tag um die 40.000 Züge auf deutschen Schienen unterwegs. Dieses eifrige Treiben wird in dem elektronischen Stellwerk, der Betriebszentrale für das Stellwerk Bahn, vom Fahrdienstleiter geplant, gesteuert und überwacht. So kann der Bahnverkehr sicher ablaufen. Am besten störungsfrei. Insgesamt 3.000 Stellwerke jeder Art sind mit verantwortungsvollen Aufgaben betraut.

Moderne elektronische Stellwerke (ESTW) haben heute die Betriebsführung für den Fahrdienstleiter bei der Bahn deutlich verbessert. JST bietet modernste Technik, die exakt auf die Planung und Optimierung der Betriebszentrale des Stellwerks angepasst ist. Mit unseren speziell entwickelten JST Profi-Tools geben wir dem Fahrdienstleiter die beste Unterstützung im 24/7 Betrieb an die Hand.

Elektronisches Stellwerk und Betriebszentrale Stellwerk Bahn von JST Jungmann
  • Alles im Blick: Monitorwände für den 24/7 Betrieb
  • Umfassend: baua-Studie, Berufsgenossenschaft, VBG, Fluchtwege
  • Optimal: angenehme Arbeitsatmosphäre, passendes Design
Gewählt von führenden Unternehmen und Institutionen





Praxisbeispiele: Elektronisches Stellwerk Bahn






Jungmann Systemtechnik ist mit seinem Expertenteam der ideale Partner, für die Planung, Modernisierung und Umsetzung von Betriebszentralen und elektronischen Stellwerken (ETSW) der Bahn. Bereits in der frühen Planungsphase bedenkt JST alle entscheidenden Komponenten wie Ergonomie, Blickwinkel, Beleuchtung, Möbel, Technik und Software, Infrastruktur und die Adaption vorhandener Systeme und Netzwerke. Im elektronischen Stellwerk gehört zur erfolgreichen Einrichtung letztendlich auch die gelungene menschliche Kommunikation. Wie diese Komposition nach Projektabschluss aussehen kann, zeigen wir Ihnen in unseren Referenzprojekten.

Gerne stellen wir den Kontakt zum jeweiligen Ansprechpartner für Sie her.






Neue Leitstelle für Verkehrsüberwachung mit Monitorwand und flexibler Ansteuerung

Feierabendverkehr in der Stadt. Auf den Straßen ist es voll und an den Nahverkehrs-Haltestellen sammeln sich die Pendler. Wenn jetzt ein Bus ausfällt, wird es eng. Bei Pannen oder Verspätungen hängt in der Universitätsstadt Göttingen alles von der Leitstelle ab. Dort wurden zugunsten der Reaktionszeit nun ideale technische Bedingungen für die Verkehrsüberwachung geschaffen. Mit Produkten aus dem Hause JST behalten die Mitarbeiter der Göttinger Verkehrsbetriebe GmbH den Überblick.

JST - Göttinger Verkehrsbetriebe: Projektverantwortliche sind zufrieden
Lob von Verkehrsmeister Ricardo Mecke: „Ich habe noch nie mit jemandem so professionell zusammengearbeitet. Vom ersten Gespräch bis zur Installation lief alles hervorragend.“

Thomas Zimmermann / Ricardo Mecke / Dr. Jens Conrad (von links)

Betriebsleiter / Verkehrsmeister / Administrator

JST - Göttinger Verkehrsbetriebe: Operator-Arbeitsplätze vor der Großbildwand

Neue Verkehrsleitzentrale ist Herzstück der U-Bahn

„Wir haben bewiesen, dass Berliner Bauvorhaben zeitgerecht fertig werden können und dass es auch ohne Kostenerhöhung geht“, freut sich Antje Michalak, verantwortlich für das Projekt „Leitstellen 2014+“ der Berliner Verkehrsbetriebe, in dessen Rahmen die neue Betriebsleitstelle für die U-Bahn (BLU) entstanden ist. Zu diesem Neubauprojekt mit einem Gesamtbudget von 8,9 Millionen Euro hat auch Jungmann Systemtechnik beigetragen. 170 Mitarbeiter steuern rund um die Uhr von dem Lichtenberger U-Bahn-Herzstück aus den Zugverkehr.

JST Referenzen - Berliner Verkehrsbetriebe: Projektleiter mit JST-Arbeit zufrieden
„Wir haben hier eine optimale Leitstelle gebaut.“

Lars Kramer (links) / Antje Michalak / Matthias Borgwald (rechts)

Teilprojektleiter IT-Technik / Gesamtprojektleiterin / Teilnetzmanager

Mit neuer Leitwarte zu mehr Sicherheit in den Betriebsabläufen

Ob simulierte Extrembedingungen oder realistische Voraussetzungen – Hard- und Software der Bahnsysteme aus dem Hause Siemens werden im Prüf- und Validationscenter Wegberg-Wildenrath auf Herz und Nieren inspiziert. Eine über 30 Kilometer lange Gleisanlage steht dort zur Verfügung. An 365 Tagen im Jahr werden statische und dynamische Tests an Fahrzeugen und Systemen vorgenommen. Eine Aufgabe, für die es einer perfekt ausgestatteten Leitwarte zur Überwachung bedarf. Mit Unterstützung der Fachleute von Jungmann Systemtechnik konnte ein Kontrollraum realisiert werden, der allen Erfordernissen gerecht wird.

JST - Siemens Wegberg: Projektleiter Dirk Wienforth lobt neue Leitwarte
„Die neue Technik ist eine enorme Erleichterung für die Kollegen. Besonders die Reduzierung der Monitore schafft eine deutlich verbesserte Übersicht.“

Dirk Wienforth

Projektleiter

JST-Siemens Wegberg: Leitwarte mit Großbildwand und Operator-Tisch





JST-Produktübersicht: An alles denken!

JST-Lösungen und Komponenten. Kontrollraum-Zeichnung

Elektronisches Stellwerk Bahn mit den passenden Komponenten einrichten






Was möchten Sie als Nächstes tun?

Ich möchte

FAQ

Welche Vorteile bietet die Einrichtung einer modernen Betriebszentrale für das elektronische Stellwerk (ESTW) bei der Bahn?

Unternehmen der Bahn, die auf einen hohen Qualitätsstandard und große Leistungsfähigkeit wertlegen, errichten heute elektronische Stellwerke. Wo früher Bedienungshebel und -knöpfe schnelles Handeln erschwerten, erleichtern heute Maus und Rollkugel die schnellen Handgriffe des Fahrdienstleiters. Modernste Monitorwände, clevere Profitools und ergonomische Kontrollraummöbel machen die Arbeit im elektronischen Stellwerk der Bahn einfach, schnell und sicher. Zeitgemäße Betriebszentralen für Stellwerke bringen neben dem hohen Qualitätsstandard auch eine enorme Leistungsfähigkeit mit sich. Darum spielen moderne elektronische Stellwerke für die Bahn eine immer größer werdende Rolle.

Drucktasten-Stellwerk

  • Bei Störungen weniger Flexibilität, da weniger Optionen
  • Nur 6-7 km Reichweite, erfordert mehr Stellwerke
  • Veraltete Relaistechnik erfordert mehr Platz
  • Analoges Betätigen der Drucktasten hält auf und belastet
  • Langsame Reaktionszeiten, technische Abläufe und Handlungen dauern unnötig lange

Elektronisches Stellwerk ESTW

  • Im Störungsfall hohe Flexibilität, da mehr Optionen
  • Weniger Stellwerke nötig wegen großer Reichweite
  • Moderne Technologie benötigt viel weniger Platz
  • Ergonomische und weniger ermüdende Bedienung der Anlagen
  • Schnelle Reaktionszeiten und automatisierte Abläufe im Ernstfall

Welche Technik kommt in einem elektronischen Stellwerk der Bahn bei der Einrichtung einer Betriebszentrale zum Einsatz?

Die Aufgabe der Betriebszentrale Stellwerk Bahn ist eigentlich immer gleich: Hier werden Weichen und Signale so gestellt, dass ein Zug nach Fahrplan sicher und pünktlich auf der vorgesehenen Strecke fahren kann. Dazu ist es notwendig, dass die Strecke durch Signale gesichert und vermieden wird, dass weitere Züge kreuzen oder über Weichen auf dasselbe Gleis fahren.

Zum Glück müssen Weichen heute nicht mehr direkt am Gleis von Hand bedient werden. Trotzdem gibt es noch immer veraltete Stellwerkstechniken verschiedener Hersteller und unterschiedlicher Bauarten. Das führt zu einer erheblichen Zahl an Varianten der eingesetzten Leit- und Sicherungstechnik. Fahrdienstleiter müssen darum vor dem Einsatz in einem neuen Stellwerk erst mehrere Wochen lang eingewiesen werden. Der Trend geht heute zur Errichtung von elektronischen Stellwerken.

JST ist ein erfahrener Experte in der Planung und Umsetzung von elektronischen Stellwerken für die Bahn. Basis einer modernen Betriebszentrale der Bahn ist immer die optimale Darstellung der Systeme auf den entsprechenden Monitorwänden.

Unsere Komponenten für ein fortschrittliches Stellwerk bei der Bahn:

  • MultiConsoling® und myGUI®: Erreichen Sie maximale Flexibilität und vereinfachen Sie die Bedienung Ihrer Systeme.
  • CockpitView: Das persönliche Dashboard des Operators – zeigt alles auf einen Blick.
  • PixelDetection®: Ein rasantes Tool. Es reduziert die Reaktionszeit auf ein Minimum.
  • myLogin®: Macht das Einloggen an jedem Arbeitsplatz zum sicheren Kinderspiel.
  • Kontrollraum-Möbel: Innovative Ergonomie-Konzepte für ermüdungsfreies und konzentriertes Arbeiten.





Wir beantworten gern Ihre Fragen zum Thema Elektronisches Stellwerk Bahn

icon-phone 0800-777 8 666