Sie wollen ein leistungsfähiges Kontrollzentrum einrichten? Wir sind Ihre Spezialisten!






Wenn Sie ein leistungsfähiges Kontrollzentrum einrichten möchten, ist JST der richtige Ansprechpartner. Wir planen Ihr neues Kontrollzentrum unter Einbeziehung aller Vorgaben, Richtlinien und Normen. Unser Planungs-Know-how ist stets auf dem aktuellsten Stand der Technik. Und wir bieten Ihnen noch mehr: Wir garantieren Ihnen die einwandfreie Funktion aller Schnittstellen im Kontrollzentrum sogar schriftlich!

Wenn wir für Sie ein leistungsfähiges Kontrollzentrum einrichten, wählen wir aus allen Komponenten das Beste für Ihr Projekt aus. In unserer detaillierten Planung Ihres Kontrollzentrums empfehlen wir Ihnen die optimale Großbildtechnik mit modernsten Monitorwänden. Aus unseren Profi-Tools schneidern wir Ihnen das perfekte Softwarepaket. Nach Abschluss des Projektes sind wir weiterhin mit Wartung und Service 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr für Sie da.

JST Stadwerke Ratingen - Leitstand nach der Modernisierung
Stadtwerke Ratingen
  • Analyse Ihres Bedarfs in einem Workshop-Day
  • Detailliertes Konzept für die Einrichtung eines Kontrollzentrums
  • Proaktive Monitorwände zur Verkürzung der Reaktionszeiten
  • Anbindung von Krisenstab-Räumen und Bereitschaftsteams
  • Ergonomische Kontrollzentrum-Möbel zur professionellen Einrichtung

Gewählt von führenden Unternehmen und Institutionen






Praxisbeispiele: Kontrollzentrum einrichten






JST begleitet Sie Schritt für Schritt, um ein leistungsfähiges Kontrollzentrum einzurichten. Besondere Bedeutung hat unser Expertenwissen für Kontrollzentren von Unternehmen, welche im Sinne der EU-Richtlinien 2008/114/EG eine „kritische Infrastruktur” sind. Hier stellt unser modernes und vernetztes Umfeld die komplexe Technik vor besondere Herausforderungen. Die größte Bedrohung besteht meist durch kriminelle Energie von außen in Form von Angriffen auf das gesamte System. Hier ist höchster Schutz nötig! Mit einem KRITIS Kontrollzentrum von JST können Sie solche Aktivitäten sofort erkennen und schnell handeln.

Gerne stellen wir den Kontakt zum jeweiligen Ansprechpartner für Sie her.






Neu eingerichtetes Kontrollzentrum für die InfraLeuna

„Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft, wir gestalten und entwickeln die Rahmenbedingungen für Ihre Produktion.“ Mit dieser Firmenphilosophie unternimmt die InfraLeuna GmbH – Betreiber der Infrastruktureinrichtungen am Chemiestandort Leuna – alle Anstrengungen, um ihren Kunden am Chemiestandort Leuna alle notwendigen Dienstleistungen zu kostengünstigen Preisen und in hoher Qualität zur Verfügung zu stellen. Dies beinhaltet auch die Realisierung umfangreicher Modernisierungsarbeiten. Hierzu zählt die Einrichtung einer neuen zentralen Leitwarte.

JST Referenzen - InfraLeuna - zufriedene Projektleiter
Eine Geste, die alles sagt: Die verantwortlichen Projektleiter geben mit erhobenem Daumen ein klares Statement zur neuen Zentralwarte ab.

Jochen Rösner / Mark Muschick / Eberhard Schoof (von links nach rechts)

Die verantwortlichen Projektleiter

Punktlandung mit zukunftssicherem Kontrollzentrum

Strukturelle Änderungen im Unternehmen, die Optimierung der Arbeitsplätze und eine komplette Modernisierung der Leittechnik – drei bedeutende Anforderungen, die am Standort Reick der DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH realisiert werden sollten. Als Partner zur Bewältigung dieser Mammut-Aufgabe haben sich die DREWAG-Verantwortlichen nach genauer Markt-Sondierung für die Kontrollraum-Spezialisten von Jungmann Systemtechnik entschieden. Ergebnis: „Eine Leitwarte, die man wirklich als Punktlandung bezeichnen kann“, so Tino Kuhnke (Gruppenleiter Erzeugung, Leitwarte).

JST-Referenzen - DREWAG-Leitstand-Mitarbeiter sind von neuer Technik ueberzeugt
In Dresden ist man von der neuen Installation aus dem Hause JST überzeugt: „Wir verfügen hier über eine flexible und zukunftssichere Technik.“

Hartmut Hinz / Jens Meller / Andreas Rammer / Christian Helmholz (von links nach rechts)

DREWAG GmbH

2-JST-DREWAG-Leitstand-mit-Arbeitsplaetzen-vor-den--Grossbildwaenden

Neu eingerichtetes Kontrollzentrum steuert und überwacht weltweit Windenergieanlagen

Ob Wetterdaten auf einer Weltkarte, detailgenaue elektrische Schaltbilder oder verschiedenste Kameradarstellungen – mit der neuen JST Videowand haben die Mitarbeiter der Bremer Leitwarte von wpd windmanager Windenergieanlagen rund um den Globus genau im Blick. Als Spezialist im Bereich der kaufmännischen und technischen Geschäftsführung von onshore und offshore Windparks hat das Unternehmen in Bremen ein komplett neues Headquarter bezogen, das auch die Leitwarte und den First Level Support mit einer neuen Ausstattung aus dem Hause JST – Jungmann Systemtechnik beherbergt.

JST Referenzen - WPD Windmanager Bremen - Leitstand - Marc Rosenkranz ist zufrieden
„Die Zusammenarbeit mit JST lief optimal.“

Marc Rosenkranz

Zuständig für die Leitung des First Level Services und die neue Leitwarte in Bremen






JST-Produktübersicht: An alles denken!

JST-Lösungen und Komponenten. Kontrollraum-Zeichnung

Kontrollzentrum einrichten mit passenden Komponenten






Was möchten Sie als Nächstes tun?

Ich möchte

FAQ

Welche Möglichkeiten gibt es zur Automation für Videowalls und Operator-Arbeitsplätze?

Hierzu setzt JST die CommandBox ein. Sie sichert den zuverlässigen Empfang und die blitzschnelle Verarbeitung von beinahe allen Alarmen. Die Weiterleitung erfolgt direkt und ohne Zeitverlust auf die Monitorwand und auf alle im Voraus definierten Arbeitsplätze. Alle Eingangssignale werden direkt verarbeitet wie potenzialfreie Kontakte, Audio-Signale, TCP-IP-Traps, Bilddaten-Auswertungen (über unsere Software PixelDetection®). Der Operator kann direkt durch einen einzigen Tastendruck auf dem CommandPad an seinem jeweiligen Arbeitsplatz perfekt vordefinierte Szenarien aktivieren.

  • Alles im Blick: Der Operator wird zuverlässig in der Überwachung durch die JST Technik unterstützt
  • Schnell handeln: Alarme werden direkt auf Arbeitsplätze und Monitorwände aufgeschaltet
  • Immer sicher: Kein wichtiger Alarm wird mehr übersehen
  • Stark im Team: Alle sind sofort im Bild durch Aufschaltung auf die Großbildwand
  • Umfassend: Nahezu alle Eingangssignale werden verarbeitet
  • Spezifisch: Auch noch so komplexe (Alarm)-Szenarien sind direkt verfügbar

Wie können wir externe Systeme von anderen Standorten anbinden und gleichzeitig überwachen?

Die Lösung von JST heißt in diesem Fall ControlRoom-Remote. Unsere auf MultiConsoling®-basierenden Systeme machen das möglich! Mit Grabber IP und Grabber VM bieten wir Ihnen die übergreifende und komfortable Anbindung von dezentralen Systemen und Standorten. Ihr Operator schaltet mit unserer Lösung sowohl lokale Rechner als auch entfernte Systeme schnell und komfortabel auf. Die Bedienung erfolgt über unsere grafische 3D-Oberfläche „myGUI®“. Die intuitive Steuerung erfolgt per Maus, CommandPad sowie mit Touch- oder Sprachbefehlen.

  • Intuitiv: Nur eine Bedienoberfläche im intuitiven 3D-Design
  • Übergreifend: Backup-Szenarien kompletter Kontrollräume – egal wo
  • Individuell: Einfache Anbindung von Lagezentren, Krisenräumen, Bereitschafts-Teams und mehr
  • Blitzschnell: Vollautomatische Authentifizierung

Gibt es eine Lösung, um immer wiederkehrende und zeitraubende Login-Prozesse zu vereinfachen?

JST hat dieses Problem erkannt und eine einfache aber enorm hilfreiche Softwarelösung entwickelt. Mit unserer Software „myLogin®“ erhalten Sie eine revolutionäre Lösung. Mit Ihrem Ausweis melden Sie sich zentral und ohne Zeitverlust an allen Operator-Arbeitsplätzen an/ab. Ab sofort dauert der Login-/Logout-Vorgang an jedem beliebigen Gerät nur noch wenige Augenblicke. Wenn Sie es wünschen, wird außerdem Ihre persönliche Anordnung der Bildschirminhalte automatisch abgespeichert und steht beim nächsten Login wieder exakt so für Sie bereit.

  • Keine Wartezeit: An-und Abmeldung in Sekunden
  • Free-Seating: Trotz Arbeitsplatzwechsel bleiben die persönlichen Bildschirminhalte erhalten
  • Simpel: Keine Software auf Ihren Rechnern notwendig
  • Sicher: Sammeluser und Gruppen-Accounts bleiben bestehen
  • Praktisch: Verwenden Sie die myLogin®-Usercard oder Ihren Unternehmensausweis
  • Logbuch: Revisionssichere Auswertungen von Anmeldedaten können ausgegeben werden





Wir beantworten gern Ihre Fragen zur Einrichtung des Kontrollzentrums

icon-phone 0800-777 8 666