JST bietet Ihnen die perfekte Lösung für den Aufbau Ihrer Prozessleitwarte. Dürfen wir Sie begeistern?






Sie wünschen sich einen professionellen Partner für den Aufbau Ihrer Prozessleitwarte? Dann sind Sie bei JST genau richtig. Seit 2001 setzen wir für die verschiedensten Branchen bis ins letzte Detail durchdachte und technisch innovative Prozessleitwarten um. Unsere Lösungen sind individuell für die spezifischen Bedürfnisse und die architektonischen Gegebenheiten ausgearbeitet. Wir sind stets auf dem neuesten Stand der Technik und entwickeln mit viel Leidenschaft eigene herausragende Profi-Tools, die es nur bei JST gibt. Wie unsere PixelDetection®. Sie arbeitet als wachsames Auge des Operators zuverlässig im Hintergrund und gibt Alarm im richtigen Moment. Wir laden Sie herzlich ein, in unserem Kontrollraumsimulator unser gesamtes Leistungsspektrum persönlich zu erleben. Sie werden begeistert sein!

JST-Komponente Monitorwand: Großbildwand in der Prozessleitwarte PCK Raffinerie Schwedt
PCK Logo
  • Analyse und Planung Ihrer Prozessleitwarte.
  • Alles aus einer Hand: Architektur, Technik, Licht, Akustik, Klima.
  • Moderne Monitorwände für den 24/7 Betrieb.
  • Ergonomische Prozessleitwarten-Möbel aus Deutschland.
  • Stressfreie und effiziente Bedienung.
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre für optimale Leistung.
Gewählt von führenden Unternehmen und Institutionen





Praxisbeispiele: Prozessleitwarte aufbauen






Industrie und Stadtwerke setzen bei ihren Prozessleitwarten im 24/7 Dauerbetrieb auf die Technik von JST. Hier gelten höchste Sicherheitsbestimmungen. Auch an die Mitarbeiter werden große Ansprüche gestellt. Denn kein Alarm darf den wachsamen Augen entgehen, schnell kann im Ernstfall ein erheblicher Schaden entstehen. JST kennt die Anforderungen und weiß, mit welchen Hard- und Softwarelösungen Sie alles perfekt im Griff haben. Unsere begeisterten Kunden zeigen Ihnen hier Einblicke in gemeinsame Projekte. Stöbern Sie in unseren Referenzen. Bestimmt ist ein abgeschlossenes Projekt dabei, das zu Ihren Anforderungen passt.

Gerne stellen wir den Kontakt zum jeweiligen Ansprechpartner für Sie her.






Aufgebaute Prozessleitwarte für PCK Raffinerie

Die PCK Raffinerie GmbH in Schwedt/Oder gehört zu den Top-Unternehmen in Brandenburg und ist das bedeutendste Unternehmen in der Uckermark. In Schwedt werden jährlich rund 12 Millionen Tonnen Rohöl zu Mineralöl- und petrochemischen Produkten verarbeitet. Hauptprodukte sind Diesel, Benzin, Kerosin, Flüssiggas, Heizöle und Bitumen. PCK war eine der ersten Raffinerien in Deutschland, die Biokraftstoffe eingesetzt hat und ist selbst ein bedeutender Hersteller von hochwertigen Biokraftstoff-Komponenten.

JST - PCK Schwedt: Leitwarte-Projektleiter sind sehr zufrieden
„Im Vergleich zu den Satellitenmesswarten und auch zur alten zentralen Messwarte haben wir in sämtlichen Belangen eine Verbesserung erzielt, sei es bei der Akustik, der Beleuchtung, der Klimatisierung, der Ergonomie oder der Bedienfreundlichkeit“

Eric Sieger, Thomas Taube, Carsten Jungmann (von links nach rechts)

Chefbereichsingenieur Verarbeitung (PCK) / Bereichsingenieur Instandhaltungsservice und Projektkoordinator (PCK) / Geschäftsführer (JST)

JST-PCK-Leitstand

Aufgebaute Prozessleitwarte als Herzstück der MVA - Müllverwertungsanlage

Alle Betriebs- und Emissionsdaten laufen bei ihnen zusammen, sie kontrollieren, dass die Grenzwerte keinesfalls überschritten werden und somit höchster Sicherheitsstandard garantiert wird: Die Operatoren in der neuen Leitwarte der Müllverwertungsanlage Bonn GmbH (MVA), einer Tochtergesellschaft der Stadtwerke Bonn, überwachen im Herzstück der Anlage sämtliche Daten und Funktionen. Unterstützt wird diese wichtige Aufgabe von Produkten aus dem Hause Jungmann Systemtechnik – JST.

JST Referenzen - MVA-Bonn: Projektleiter Frank Nachtsheim zufrieden mit der neuen Leitwarte
„Es läuft alles prima. Die Anlage wird von den Kollegen sehr gut angenommen.“

Frank Nachtsheim

Betriebsleiter der MVA Bonn

JST-MVA-Bonn-Grossbildwand-in-der-neuen-Leitwarte

Prozessleitwarte komplett aufgebaut

Die Überwachung von rund 2.000 Rechnersystemen steht im Fokus der Mitarbeiter im sogenannten „MMS“-Leitstand von Audi in Ingolstadt. MMS – das steht für Manufacturing Management System. Dahinter verbirgt sich die permanente Prüfung aller Schritte, die zur Fahrzeugfertigung der verschiedenen Modelle notwendig sind. Ausgestattet wurde der neue Leitstand von den Kontrollraumspezialisten von Jungmann Systemtechnik.

JST-AUDI MMS Leitstand -Projektleiter sind zufrieden
Positives Feedback für die JST Leistung im Audi-Leitstand – von links:

Alan Haydt, Gerhard Sporer, Jürgen Schneider (von links nach rechts)

Leiter Instandhaltungsprozesse und Systemtechnik / Leitstandkoordination / Projektleiter






JST-Produktübersicht: An alles denken!

JST-Lösungen und Komponenten. Kontrollraum-Zeichnung

Prozessleitwarte aufbauen mit passenden Komponenten






Was möchten Sie als Nächstes tun?

Ich möchte

FAQ

Wir wollen unsere Prozessleitwarte neu aufbauen. Vorab möchten wir uns gerne ein eigenes Bild von den Produkten, der Software und den Möbeln machen. Ist das möglich?

Ja, das ist möglich! Und Sie können sogar alles selbst ausprobieren. Besuchen Sie unseren Kontrollraum-Simulator. Im europaweit einzigartigen Simulator für Prozessleitwarten erwartet Sie modernste Technik und aktuellstes Ergonomie-Know-how. Wir nennen ihn: Kontrollraum der Zukunft. Hier können Sie alles, was JST Ihnen anbietet, selbst anfassen und live ausprobieren. Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen jedes Detail und Sie bekommen einen ersten Eindruck, wie sich Ihre neue Prozessleitwarte anfühlen wird.

Was erleben wir im Kontrollraum-Simulator?

In unserer Prozessleitwarte erleben Sie live, was Ihnen die Zukunft bringen wird. Es erwartet Sie eine Erlebnistour mit modernster Technik, die Sie garantiert ins Staunen bringt:

  • Optimale Darstellung Ihrer Systeme auf verschiedenen Monitorwänden.
  • Mit MultiConsoling® und myGUI® bekommen Sie maximale Flexibilität und vereinfachen die Bedienung Ihrer Systeme.
  • CockpitView schenkt einen optimalen Überblick und unterstützt beim schnellen Entstören.
  • PixelDetection® reduziert die Reaktionszeit auf ein rasantes Minimum.
  • JST-myLogin® macht den Login/Logout an jedem Arbeitsplatz zum Kinderspiel.
  • Kontrollraum-Möbel wie Stratos X11-Steh/Sitz-Operatorpulte, Lagetische und innovative Ergonomie-, Licht- und Akustikkonzepte sorgen für ermüdungsfreies und konzentriertes Arbeiten.
  • Besondere technische Leckerbissen wie „Augmented Reality“ sowie Sprach- und Gestensteuerung geben einen spannenden Ausblick in die Zukunft.

Wir haben aktuell viel zu viele Monitore in unserer Prozessleitwarte. Welche Lösungen sehen wir dazu im Kontrollraum-Simulator?

In unserem Kontrollraum-Simulator demonstrieren wie die flexible Arbeitsplatz-Verschaltung mit MultiConsoling®. Wie das funktioniert, können Sie bei uns selbst aktiv ausprobieren. Mit der Installation in Ihrer Prozessleitwarte wird die Anzahl an einzelnen Bildschirmen signifikant reduziert. Ein weiterer Vorteil ist die freie Platzwahl der Operator, die sich an beliebigen Work-Stations einloggen können. Damit fördern Sie die Zusammenarbeit im Team, da sich schnell die entsprechenden Mitarbeiter zusammenfinden können, wo es gerade sinnvoll ist. In unserer Planung erhalten alle zugehörigen Rechner der Prozessleitwarte einen eigenen klimatisierten Technikraum. Die Rechner-Auslagerung sorgt für eine bessere Atmosphäre im Raum ohne lästige Geräusche und mit angenehmen Temperaturen. Die Steuerung der gesamten Anlage funktioniert bequem mit unserer myGUI® Bedienoberfläche.






Wir beantworten gern Ihre Fragen zum Aufbau der Prozessleitwarte

icon-phone 0800-777 8 666