Die Investitionen in den Ausbau Ihrer Messwarte machen sich schnell bezahlt






Ob Sie einzelne Bereiche Ihrer Messwarte ausbauen wollen oder über einen kompletten Neubau nachdenken: Das Planungs-Know-how von JST rund um den Messwarten-Ausbau ist auf dem aktuellsten Stand der Technik. Sie entscheiden, ob wir eine ganzheitliche Veränderung vornehmen oder in Teilbereichen der vorhandenen Messwarte aktiv werden.

JST ist deutschlandweit bekannt für seine durchdachten Lösungen rund um den Ausbau von Messwarten. Wir setzen die für Ihren Bedarf optimalen Komponenten gekonnt zusammen. So unterstützen unsere ergonomischen Kontrollraum-Möbel den Operator in seiner Schicht. Dabei haben wir die ansprechende Optik im Blick: Unsere Umfeldmöblierung bauen wir gern passend zu Ihrem Corporate Design.

JST-Komponente Monitorwand: Großbildwand in der Prozessleitwarte PCK Raffinerie Schwedt
PCK Logo
  • Unsere Planung zum Messwarte ausbauen stimmen wir individuell ab.
  • Ihre Messwarte machen wir fit für die Zukunft.
  • Die ausgebaute Messwarte berücksichtigt Ergonomie und Komfort.
  • Eine neue Umfeldmöblierung passen wir gern auf Ihr CI an.
  • Keine Hard-/Software-Veränderungen an Ihren Systemen nötig!
Gewählt von führenden Unternehmen und Institutionen





Praxisbeispiele: Messwarte ausbauen






Messwarten in der Industrie müssen höchsten Ansprüchen gerecht werden. Wer im 24/7 Dauerbetrieb tätig ist, weiß um die anspruchsvollen Aufgaben, denen die Mitarbeiter rund um die Uhr ausgesetzt sind. Hier gilt es, die besonderen Sicherheitsanforderungen durch eine optimal gestaltete Messwarte nicht nur zu erfüllen, sondern 100%ig zu gewährleisten. Ohne Kompromisse. Das passende Gesamtkonzept aus zuverlässigen Lösungen wird von uns bis ins kleinste Detail analysiert, geplant und umgesetzt. Genau das ist unsere Leidenschaft! Machen Sie sich in unseren Referenzprojekten ein Bild, was wir für die Messwarten in den unterschiedlichsten Branchen leisten.

Gerne stellen wir den Kontakt zum jeweiligen Ansprechpartner für Sie her.






Ausgebaute Messwarte für PCK Raffinerie

Die PCK Raffinerie GmbH in Schwedt/Oder gehört zu den Top-Unternehmen in Brandenburg und ist das bedeutendste Unternehmen in der Uckermark. In Schwedt werden jährlich rund 12 Millionen Tonnen Rohöl zu Mineralöl- und petrochemischen Produkten verarbeitet. Hauptprodukte sind Diesel, Benzin, Kerosin, Flüssiggas, Heizöle und Bitumen. PCK war eine der ersten Raffinerien in Deutschland, die Biokraftstoffe eingesetzt hat und ist selbst ein bedeutender Hersteller von hochwertigen Biokraftstoff-Komponenten.

JST - PCK Schwedt: Leitwarte-Projektleiter sind sehr zufrieden
„Im Vergleich zu den Satellitenmesswarten und auch zur alten zentralen Messwarte haben wir in sämtlichen Belangen eine Verbesserung erzielt, sei es bei der Akustik, der Beleuchtung, der Klimatisierung, der Ergonomie oder der Bedienfreundlichkeit“

Eric Sieger, Thomas Taube, Carsten Jungmann (von links nach rechts)

Chefbereichsingenieur Verarbeitung (PCK) / Bereichsingenieur Instandhaltungsservice und Projektkoordinator (PCK) / Geschäftsführer (JST)

JST-PCK-Leitstand

Ausgebaute Messwarte als Herzstück der MVA - Müllverwertungsanlage

Alle Betriebs- und Emissionsdaten laufen bei ihnen zusammen, sie kontrollieren, dass die Grenzwerte keinesfalls überschritten werden und somit höchster Sicherheitsstandard garantiert wird: Die Operatoren in der neuen Leitwarte der Müllverwertungsanlage Bonn GmbH (MVA), einer Tochtergesellschaft der Stadtwerke Bonn, überwachen im Herzstück der Anlage sämtliche Daten und Funktionen. Unterstützt wird diese wichtige Aufgabe von Produkten aus dem Hause Jungmann Systemtechnik – JST.

JST Referenzen - MVA-Bonn: Projektleiter Frank Nachtsheim zufrieden mit der neuen Leitwarte
„Es läuft alles prima. Die Anlage wird von den Kollegen sehr gut angenommen.“

Frank Nachtsheim

Betriebsleiter der MVA Bonn

JST-MVA-Bonn-Grossbildwand-in-der-neuen-Leitwarte

Messwarte komplett erneuert

Die Überwachung von rund 2.000 Rechnersystemen steht im Fokus der Mitarbeiter im sogenannten „MMS“-Leitstand von Audi in Ingolstadt. MMS – das steht für Manufacturing Management System. Dahinter verbirgt sich die permanente Prüfung aller Schritte, die zur Fahrzeugfertigung der verschiedenen Modelle notwendig sind. Ausgestattet wurde der neue Leitstand von den Kontrollraumspezialisten von Jungmann Systemtechnik.

JST-AUDI MMS Leitstand -Projektleiter sind zufrieden
Positives Feedback für die JST Leistung im Audi-Leitstand – von links:

Alan Haydt, Gerhard Sporer, Jürgen Schneider (von links nach rechts)

Leiter Instandhaltungsprozesse und Systemtechnik / Leitstandkoordination / Projektleiter






JST-Produktübersicht: An alles denken!

JST-Lösungen und Komponenten. Kontrollraum-Zeichnung

Messwarte ausbauen mit folgenden Komponenten






Was möchten Sie als Nächstes tun?

Ich möchte

FAQ

Berücksichtigen Sie arbeitsmedizinische Komponenten, wenn Sie mit der Planung der Messwarte starten?

Damit Ihre Kontrollraum-Möbel den ergonomischen Richtlinien entsprechen, berücksichtigen wir dieses Thema selbstverständlich besonders in der Planung der Messwarte. Erfahren Sie hier mehr über die aktuellen Richtlinien der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin für die Bildschirmarbeit.

Unser Stratos X11-Kontrollraum-Möbelsystem ist eine professionelle, modulare und robuste Lösung zur Möblierung Ihrer Messwarte im Ausbau. Wir wissen: An die Arbeitsplätze werden in Bezug auf Technik-Installation, Ergonomie, Stabilität und Langlebigkeit besonders hohe Anforderungen gestellt. Darum haben wir dieses System entwickelt. Das System Stratos X11 setzt neue Maßstäbe, die es zur absoluten Nr. 1 machen. So wie zum Beispiel unser Stratos X11-Operatorpult, dass diesen DIN-Anforderungen entspricht:

DIN EN 527-1:2011-08: Diese Norm enthält Festlegungen für Maße von Büro-Arbeitstischen.

DIN EN 527-2:2003-01: Diese Norm enthält mechanische Sicherheitsanforderungen an Büro-Arbeitstische im Hinblick auf die Konstruktion und die Standsicherheit.

DIN EN 527-3:2003-06: Diese Norm enthält Festlegungen zu den Prüfbedingungen, zu Prüfeinrichtungen, Prüfverfahren, Prüfbericht im Hinblick auf die Bestimmung der mechanischen Festigkeit der Konstruktion von Büro-Arbeitstischen.

DGUV Information 215-410 (damals BGI 650): Leitfaden der „Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.“ konkretisiert die sicherheitstechnischen, arbeitsmedizinischen, ergonomischen und arbeitspsychologischen Anforderungen für die Gestaltung und den Betrieb von Bildschirm- und Büroarbeitsplätzen.

Welche Möglichkeiten bietet die Umfeldmöblierung beim Ausbau der Messwarte?

Die Umfeldmöblierung setzt dem ganzen System die Krone auf. Das Stratos X11-Kontrollraum-Möbelsystem ist unsere professionelle, modulare und robuste Lösung zur Möblierung. Die Einrichtung der Messwarte und des Besprechungsraums gestalten wir auf Wunsch im individuellen CI-Design Ihres Unternehmens. Unsere Wertfachschränke besitzen abschließbare Schubladen, die an dem STRATOS CommandDesk unter der Tischplatte platziert werden können. Damit kann jeder Mitarbeiter während der Schicht auf seine persönlichen Sachen sicher, schnell und direkt am Arbeitsplatz zugreifen. Gerne statten wir Ihre Räumlichkeiten mit weiteren Funktionsmöbeln ganz nach Ihren Ansprüchen aus. Um eine harmonische Arbeitsatmosphäre zu schaffen, werden diese mit schallabsorbierendem Material verkleidet. Eine clevere Idee, die für einen angenehmen Raumklang sorgt.






Wir beantworten gern Ihre Fragen zum Ausbau der Messwarte

icon-phone 0800-777 8 666