News und aktuelle Projektberichte. Referenzen aus dem Bereich Kontrollraum, Leitstand, Leitwarte und Leitstelle. Lassen Sie sich inspirieren!

Erfahren Sie, wie Projektleiter uns nach der abgeschlossenen Installation bewerten:

Neue Leitstelle ist Herzstück der U-Bahn


„Wir haben bewiesen, dass Berliner Bauvorhaben zeitgerecht fertig werden können und dass es auch ohne Kostenerhöhung geht“, freut sich Antje Michalak, verantwortlich für das Projekt „Leitstellen 2014+“ der Berliner Verkehrsbetriebe, in dessen Rahmen die neue Betriebsleitstelle für die U-Bahn (BLU) entstanden ist. Zu diesem Neubauprojekt mit einem Gesamtbudget von 8,9 Millionen Euro hat auch Jungmann Systemtechnik beigetragen. 170 Mitarbeiter steuern rund um die Uhr von dem Lichtenberger U-Bahn-Herzstück aus den Zugverkehr.

Zum Bericht

JST-Technik als Basis für den „Multi-Disponenten“


Mit einer neuen „Superleitstelle“ sorgen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) für den reibungslosen Ablauf ihres Betriebes. Hinter der Abkürzung „KCO“ verbirgt sich das 160 Mitarbeiter starke „Kompetenzcenter Oberfläche“, das die Leitstellen Omnibus, Straßenbahn und Technik vereint. Jungmann Systemtechnik - JST war maßgeblich an der Realisierung dieses zukunftsorientierten Projektes beteiligt. Ziel: Von der Bündelung der Ressourcen und dem neuen Konzept bei der Verkehrssteuerung und –überwachung sollen vor allem die Fahrgäste profitieren.

Zum Bericht

Optimale Bedingungen für technische Leitwarte geschaffen


Ganz gleich, ob nur eine Glühlampe ausfällt, oder ein aufwendiger Einsatz im Fall einer Brandmeldung koordiniert werden muss. In der Leitwarte zur technischen Steuerung der Medizinischen Hochschule Hannover laufen alle Fäden zusammen. Mit seinen rund 400.000 Quadratmetern Fläche entspricht der Campus des Klinikums der Größe von rund 50 Fußballfeldern. Um den steigenden Anforderungen zur Bewältigung immer neuer Aufgaben auf diesem riesigen Areal gerecht zu werden und in der Leitwarte optimale Bedingungen zu schaffen, haben sich die Verantwortlichen fachliche Unterstützung bei Jungmann Systemtechnik gesucht.

Zum Bericht

Neue AES/NSL signalisiert Kompetenz und Fachwissen


Weit über 200 Millionen Euro Jahresumsatz, 5.400 Mitarbeiter und mehr als 30 Unternehmen, die unter dem Dach der Unternehmensgruppe tätig sind – beeindruckende Fakten. Doch nicht allein die Zahlen überzeugen. Mit dem Bezug ihres neuen Hauptsitzes in Hannover setzt die Niedersächsische Wach- und Schliessgesellschaft Eggeling & Schorling KG/VSU Vereinigte Sicherheitsunternehmen GmbH besondere innovative Maßstäbe. Seit Anfang 2015 befindet sich der Hauptsitz in einem neuen, hochmodernen Komplex an der Vahrenwalder Straße 136. Herzstück und Informationsdrehscheibe des Neubaus bilden die Alarmempfangsstelle (AES) gemäß DIN 50518 bzw. die Notruf- und Serviceleitstelle (NSL) nach VdS 3138. Um diese zu realisieren hat sich das Hannoveraner Traditionsunternehmen, gegründet 1901 als erster privater Sicherheitsdienst in Europa, mit den Profis von Jungmann Systemtechnik zusammengetan.

Zum Bericht

Prozessleitwarte steuert Schlick-Trennung


Mehrere Hunderttausend Kubikmeter Sand und Schlick werden jedes Jahr im Hamburger Hafen ausgebaggert und aufgrund einer erhöhten Belastung an Land gebracht. Um diese riesigen Mengen Baggeraushub in ihre verschiedenen Bestandteile zu zerlegen, müssen sie in einer entsprechenden Aufbereitungsanlage nach Korngröße voneinander getrennt werden. Genau an dieser Stelle tritt die Metha Leitwarte der Hamburg Port Authority (HPA, zuständig für das gesamte Hafenmanagement) auf den Plan. Mit Produkten der Jungmann Systemtechnik GmbH – JST kann dieses aufwendige Trennungsverfahren aus der neu eingerichteten Prozessleitwarte sicher gesteuert werden.

Zum Bericht

Neuer Leitstand schafft sichere Digitalfunk-Basis


Kommunikation ist das „A“ und „O“. Wann immer Einsatzkräfte der Feuerwehr zur Brandbekämpfung ausrücken, ein Streifenwagen der Polizei zu einem Unfall gerufen wird, oder gar Hundertschaften antreten, um Großveranstaltungen zu begleiten, wird Digitalfunk genutzt. Das Zugangsnetz für den Digitalfunk in Niedersachsen überwacht die ASDN (Autorisierte Stelle Digitalfunk Niedersachsen), die der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen zugeordnet ist. Mit Unterstützung von Jungmann Systemtechnik konnte nun eine optimale Basis für die Überwachungsaufgaben der ASDN geschaffen werden.

Zum Bericht

Großbildwand als „Teamplayer“ in der Leitwarte


Regenerative Energien sind ganz klar weiter auf dem Vormarsch. Da ist es naheliegend, dass deutschlandweit auch die Zahl der Umspannwerke zunimmt. Sie werden benötigt, um die Energie aus Wind und Wasser in das Hochspannungsnetz der Energieversorger oder Übertragungsnetzbetreiber einzuspeisen. Früher wurden Umspannwerke mit Personal besetzt, heute übernehmen dies Operatoren in zentralen Leitstellen. So etwa in der Berliner Leitwarte der SAG Gruppe, die mit Unterstützung der Jungmann Systemtechnik GmbH technisch und ergonomisch für die Zukunft gerüstet hat.

Zum Bericht

Perfekte technische Lösung für Monitoring Center


120 neue Offshore-Windenergieanlagen, die überwacht werden sollen – um diese riesige Aufgabe professionell und qualifiziert zu leisten, haben sich die Wind-Spezialisten des Unternehmens Adwen das Team von JST – Jungmann Systemtechnik ins Boot geholt. Mit Erfolg: „Durch die neue Technik können wir einen reibungslosen Betrieb garantieren“, resümiert Marco Eden, verantwortlich für den Umbau des Adwen Monitoring Centers in Bremerhaven.

Zum Bericht